Laut Tim O'Connor, Geschäftsführer der National Christmas Tree Association, bietet jeder Ort, an dem Sie einen echten Weihnachtsbaum kaufen können, ein besonderes Urlaubserlebnis. (Wie O'Connor erklärt, bedeutet "das Herausziehen einer staubigen Kiste und das Zusammenbauen eines künstlichen Baums nicht die gleiche besondere Familienzeit.") Aber es ist etwas Besonderes, einen Baum aus einer örtlichen Baumfarm oder einem Gartencenter auszuwählen. Sie bieten auch eine Reihe von Vorteilen, von der Frische bis zur Unterstützung kleiner Unternehmen.

Hier sind fünf Gründe, warum Sie in diesem Jahr einen Weihnachtsbaum von einer örtlichen Baumfarm oder einem Gartencenter kaufen möchten.

Sie erhalten die frischesten Bäume zur Verfügung.

Vor allem auf Baumfarmen haben Sie die Möglichkeit, einen Baum, der nur wenige Minuten zuvor gefällt wurde, mit nach Hause zu nehmen - von einem erfahrenen Farmmitarbeiter oder sogar von Ihnen. Frischer geht es nicht, sagt Angie Smith, Geschäftsführerin der Pacific Northwest Christmas Tree Association. "Sie haben diese Garantie nicht, wenn Sie im Supermarkt oder Baumarkt einkaufen", sagt sie. Gartencenter in lokalem Besitz arbeiten mit anderen Unternehmen zusammen, um frisch geschnittene Bäume aus der Umgebung einzuführen. Bei großen Einzelhändlern hingegen werden oft Bäume aus einer Entfernung von vielen, vielen Kilometern angeliefert. Wenn Sie sich in diesem Jahr nicht mehr anstrengen können, einen Baum zu fällen, ist der Einkauf in einem örtlichen Gartencenter die beste Alternative.

Ihr Kauf wird ein kleines, lokales Unternehmen unterstützen.

Ganz gleich, ob Sie direkt von einer örtlichen Baumfarm oder von Ständen in einem familiengeführten Gartencenter kaufen, Sie können sicher sein, dass Sie etwas bewirken, indem Sie die lokale Wirtschaft verbessern und ein kleines Unternehmen unterstützen, sagt Lisa Ruggiers, stellvertretende Geschäftsführerin der Pennsylvania Weihnachtsbaumbauerverband. "Der Kauf Ihres Weihnachtsbaumes bei einem örtlichen Erzeuger ist eine großartige Möglichkeit, um vor Ort einzukaufen", erklärt sie.

Sie tun gut für die Umwelt.

Echte Weihnachtsbäume sind sowohl erneuerbar als auch recycelbar, betont Amy Start, Geschäftsführerin der Michigan Christmas Tree Association. (Es ist erwähnenswert, dass künstliche Bäume auch umweltfreundlich sein können, aber nur, wenn sie Jahr für Jahr wiederverwendet werden. Andernfalls können die Bäume und ihre PVC-Komponenten auf Mülldeponien landen.) Außerdem sagt Stuart: "Weihnachten Baumfarmen bieten natürlichen Lebensraum für Vögel, Kleintiere und andere wild lebende Tiere und verleihen dem Staat Schönheit. "

Sie können eine Familientradition beginnen.

"Von der Suche nach dem richtigen Baum bis zur Dekoration Ihres Zuhauses verleiht der echte Baum den Feiertagen, die jahrelang gefeiert und in Erinnerung bleiben können, Dimension und Spaß", sagt Ruggiers. Und das Fällen Ihres Baumes auf einer Baumfarm oder die Auswahl eines Baumes in Ihrem bevorzugten örtlichen Gartencenter kann einer der unterhaltsamsten Schritte sein, um diese Traditionen zu beginnen. "Viele Bauernhöfe bieten auf dem Hof ​​Aktivitäten an, die es für ihre Kunden zu einem Erlebnis machen, wie Wagenfahrten, lebende Tiere wie Rentiere, Besuche vom Weihnachtsmann oder heiße Schokolade und Snacks", beschreibt Ruggiers.

Sie können auch andere Urlaubsdekoration schnappen.

Ein Ausflug zu Ihrer örtlichen Baumfarm oder Ihrem Gartencenter kann ein Einkaufserlebnis für mehr als einen Baum sein. "Viele Farmen bieten auch zusätzliche Artikel zum Verkauf an, wie frisches Grün und Kränze, Dekorationen und Geschenke", sagt Ruggiers. Auch Gartencenter bieten oft eine große Auswahl an handgefertigten Dekorationen an, darunter Kränze, Schleifen und frische immergrüne Girlanden. Mit anderen Worten, diese Spots können eine Anlaufstelle für alle Ihre Urlaubsbedürfnisse sein.