Martha Stewart ist seit den 1980er Jahren ein bekannter Name, daher ist es nicht verwunderlich, dass ihre Arbeit und ihre Lehre Menschen auf der ganzen Welt beeinflusst haben. Im Rahmen unserer neuesten Serie nehmen professionelle Köche, Lifestyle-Experten und sogar einige Prominente teilWas Martha mir beigebracht hat um zu enthüllen, was sie von unserem Gründer gelernt haben und was sie getan haben, um ihre Karriere auf die nächste Stufe zu heben.

Seit der Einführung ihrer ersten Kollektion im beeindruckenden Alter von 19 Jahren hat die Designerin Jenni Kayne ihr Lifestyle-Imperium stetig ausgebaut und expandiert von Mode zu Haus, Wellness und Unterhaltung. "Ich habe immer das große Ganze gesehen", sagte Kayne. "Ich habe Designer wie Ralph Lauren bewundert, die einen Lebensstil verkörperten ... In den letzten Jahren konnte ich das zu einem Teil meines Geschäfts machen." Als für Kayne die Zeit gekommen war, ihr erstes Buch, 2018, zu veröffentlichen Pacific Natural: Einfache saisonale UnterhaltungSie wusste genau, wen sie für ein Vorwort anzapfen musste: unsere eigene Martha Stewart, deren Lifestyle-Imperium Kayne dazu verhalf, zu der Kraft zu werden, die sie heute ist.

Angi Welsch

Hier eröffnet Kayne einige der wichtigsten Lektionen, die sie von Martha gelernt hat: die Freiheit, groß zu träumen, die Wichtigkeit, die Details festzunageln und die Kraft, sich an den Namen einer Person zu erinnern.

Sie nennt Martha die Quelle ihrer Koch-, Haushalts- und Unterhaltungsfähigkeiten.

"Vor Pinterest würde ich zu Martha Stewart gehen", sagte Kayne. "Damals konnte ich kein Wasser kochen ... Mein Sohn und ich sahen uns ihre Videos an und kochten zusammen. Ich lernte so viel mehr als nur Rezepte: die richtigen Gläser, um Ihre Lebensmittel aufzubewahren, wie Sie Ihre Vorratskammer ausräumen können. Als die Ferien kamen Ich würde nach Ideen suchen, wie ich meinen Tisch decken würde, was ich kochen würde und wie es aussehen würde. " Martha begeisterte Kayne weiterhin, als sie in der Küche zu sich selbst kam, wozu vor einigen Jahren eine große Veränderung des Lebensstils gehörte. "Ich wurde mir immer bewusster, was ich in und auf meinen Körper legte", sagte Kayne. "Ich habe meinen Lebensstil aufgeräumt, mich organisiert und giftige Reinigungsprodukte beseitigt. Ich wurde ein völlig anderer Mensch, um eine Hausfrau zu werden: mich in der Küche wohl zu fühlen, mein eigenes Essen anzubauen, saisonal zu leben, vor Ort zu essen, für mich zu kochen Ich habe wirklich auf Martha geschaut, während das alles lief. "

Und Kayne sagte, Martha habe ihr auch beigebracht, wie man eine gute Zeit hat. "Kurz bevor Martha ihr 25-jähriges Jubiläum feierte, drehte das Magazin in meinem Haus in Lake Tahoe eine Geschichte darüber, wie man die Feiertage dekoriert und unterhält", sagte Kayne. "Wir haben den Dialog fortgesetzt, und als der 25. Jahrestag passierte, konnte ich in meinem Geschäft in Los Angeles eine Party für Martha veranstalten." Die Party, sagte Kayne, war ein großer Erfolg. "Ich glaube nicht, dass ich jemals eine Veranstaltung hatte, bei der alle mit so großem Enthusiasmus mit Ja geantwortet haben. Ich meine, Martha ist eine Ikone. Wir haben Salbeibündel und Geschenkverpackungen gemacht ... es war eine großartige Nacht."

Martha half ihr, ihren Geschmack für entspannte Eleganz zu verfeinern.

"Unsere Ästhetik ist sehr ähnlich", sagte Kayne. "Ich beschreibe meinen Stil immer als" West Coast "- entspannter -, aber wir arbeiten beide in klaren, einfachen, neutralen Linien und Farben. Ich schaue wirklich zu ihrem Geschmack auf ... ich glaube, er wurde mir von klein auf eingeprägt." Verdrehen Sie sich nicht: Einfach heißt nicht langweilig. "Marthas Liebe zum Detail ist legendär", erklärte der Designer. "Beim Dekorieren und Gestalten dreht sich alles um Details. Das ist es, was mich begeistert. Martha hat Menschen wie mir den Weg geebnet, das zu tun, was ich tue." Und es scheint, dass die Bewunderung in beide Richtungen geht. "Ich habe Martha einige schöne Kleider geschickt, und ich liebe es, wenn ich sie für Events tragen sehe", sagte Kayne. "Es macht mich wirklich glücklich."

Martha brachte ihr die Kraft eines ersten Eindrucks bei.

"Ich war so nervös, Martha zum ersten Mal zu treffen - es war, als würde man ein Idol treffen", sagte Kayne. "Du willst nicht, dass es die Art und Weise ändert, wie du diese Person siehst, die du auf einem Podest hältst." Es stellte sich heraus, dass ihre Ängste umsonst waren. Kayne sagte, sie sei überrascht, dass ihr Held sich eher wie eine Freundin fühle. "Als wir das Eis gebrochen haben, habe ich ihren Sinn für Humor so bewundert - wie lustig und süß und locker sie war. Sie hat mich nur unterstützt und war mir gnädig."

Wie sich herausstellt, macht ein guter erster Eindruck wirklich den Unterschied in Bezug auf den Beginn einer erfolgreichen Freundschaft aus - und wenn man sich an den Namen einer Person erinnert, kann dies den Tag einer Person aufhellen. "Später traf ich Martha in Los Angeles, als sie ihre Show mit Snoop Dogg drehte", erklärte Kayne. "Sie rief mich in einem Restaurant an. Ich schaute auf und sagte: 'Oh mein Gott!' Manchmal triffst du jemanden, aber wenn du ihn das nächste Mal siehst, erinnert er sich nicht an dich. Sie hat mich tatsächlich erkannt und angerufen. Das bedeutete mir so viel. "

Für Kayne ist Martha der Beweis, dass Frauen alles haben können.

"So lange waren Frauen als Hausfrauen im Haus", sagte Kayne. "Dann fingen sie an zu arbeiten, und Sie sahen nicht viel Gleichgewicht zwischen Frauen, während sie arbeiteten ebenfalls Mütter und Hausfrauen sein. Aber als Frauen können wir alles schaffen ... Martha hat dieses Imperium aufgebaut, aber sie hat auch eine Familie und diese wunderschönen Häuser und Gärten. Sie übt, was sie predigt. "

Kaynes eigene Philosophie dreht sich um diese Idee, gut zu leben. "Sie müssen nicht auf Stil verzichten und gleichzeitig sollten Sie Ihr Leben genießen", erklärte Kayne. "Ich habe Freunde, die in der Mode arbeiten und kein Gleichgewicht haben - sie können ihre Kinder nicht reinstecken und ihren Familien eine gute Nacht küssen. Ich bin im selben Geschäft, aber ich möchte in der Lage sein, zu einer angemessenen Zeit nach Hause zu kommen Reisen Sie zu schönen Orten und lassen Sie die Leute, die für mich arbeiten, dasselbe tun. Was nützt es, hart zu arbeiten, wenn Sie es nicht genießen können oder wenn Sie dabei nicht glücklich sind? Martha inspiriert mich wirklich dazu finde dieses Gleichgewicht. "