Aufruf an alle Betrüger! Machen Sie sich bereit, Ihren Kürbiseimer mit Schokoriegeln in Hülle und Fülle zu füllen. Der Nationale Einzelhandelsverband schätzt, dass Käufer in diesem Jahr durchschnittlich 25 USD für Halloween-Süßigkeiten ausgeben und insgesamt schätzungsweise 86,27 USD, einschließlich Kostümen, Dekorationen und Karten, zusätzlich zu süßen Leckereien. Laut der jährlichen NRF-Studie werden die Halloween-Ausgaben voraussichtlich 8,8 Milliarden US-Dollar erreichen, was einem Rückgang gegenüber den für 2018 prognostizierten 9 Milliarden US-Dollar und einem Rekord von 9,1 Milliarden US-Dollar im Jahr 2017 entspricht an Social-Media-Influencer und Plattformen wie Pinterest und Instagram, auf denen Benutzer sich für ihre Urlaubsfeier inspirieren lassen können.

"Die Ausgaben haben sich in den letzten Jahren nicht wesentlich verändert, aber wir sehen eine spürbare Zunahme von Verbrauchern, deren Halloween-Einkäufe von ihren Freunden, Nachbarn und sogar Prominenten in den sozialen Medien inspiriert werden", sagte Matthew Shay, Präsident und CEO des Einzelhandelsverbands in einer Aussage nach USA heute.

Prosper Insights & Analytics hat die Studie durchgeführt und 7.400 Personen befragt. 68% der Gruppe planen, dieses Jahr Halloween zu feiern. Darüber hinaus erwarten 69% der Verbraucher, dass sie Süßigkeiten verteilen, 49% der Verbraucher planen, ihre Wohnung zu dekorieren, und 47% werden sich in Kostümen kleiden. Andere Konsumenten feiern Halloween, indem sie einen Kürbis schnitzen, eine Halloween-Party veranstalten oder daran teilnehmen, Kinder Süßes oder Saures mitnehmen und ein Spukhaus besuchen.

Wenn Sie sich fragen, ob Sie jetzt einen Vorsprung für Halloween-Einkäufe haben sollen oder nicht, sagt die NRF, dass dies keine so schlechte Idee ist. Tatsächlich rechneten 37% der Befragten damit, dass sie ihre Halloween-Einkäufe vor Oktober beginnen würden. Machen Sie sich bereit, Halloween-Süßigkeiten zu besorgen, und probieren Sie Blattgirlanden, geschnitzte Kürbisse und sogar Haustierkostüme aus.