Wenn es eine Jahreszeit gibt, die für die Innenarchitektin Emily Henderson am besten geeignet ist, dann ist es Herbst. "Ich liebe jede Ausrede, um mit saisonaler Dekoration herumzuspielen, und der Herbst ist meine Lieblingsjahreszeit, um genau das zu tun!" Sie sagt Martha Stewart Living. Der Kreative - und Target Home Style Experte - weiß jedoch, wie einfach es ist, mit "lauten" Herbstdekorationen über Bord zu gehen (man denke an zu viele Kürbisse und Weg zu viel Plaid); Tatsächlich ist dies einer der häufigsten saisonalen Dekorationsfehler, den Hausbesitzer machen, sagt sie. Glücklicherweise teilte Henderson ihre besten Tipps für die Kuratierung eines Raums mit, der zur Jahreszeit passt - und zeigte, wie dieser Rat bei ihrer letzten Zusammenarbeit mit Target am besten angewendet werden kann.

"Für dieses spezielle Projekt wollte ich einen warmen, einladenden, gemütlichen und ungezwungenen Raum schaffen, den eine ganze Familie genießen kann", erklärt sie. "Aus diesem Grund habe ich im Wohnzimmer und im Hauptschlafzimmer eine Vielzahl von klobigen Überwürfen und Kissen gestylt und auch kleine, saisonale Akzente gesetzt. Das Endergebnis ist ein müheloser, ungezwungener Raum, der eine Herbststimmung hervorruft, ohne übertrieben zu wirken. " Vorab Schnappschüsse von diesem herbstlichen Makeover sowie Hendersons beste Ratschläge, wie Sie diese Inspiration in Ihr eigenes Zuhause umsetzen können.

Sara Ligorria-Tramp

Beginnen Sie im Herzen Ihres Zuhauses.

Im Herbst gehe es darum, "gemütliche Momente zu Hause zu schaffen", sagt Henderson, die - sobald diese herbstliche Kälte einsetzt - im Herzen ihres Raums mit der Dekoration für die Jahreszeit beginnt: im Wohnzimmer. "Ich mag es, einige offensichtliche Änderungen vorzunehmen, wie z. B. leichtere Kissen und Überwürfe gegen wärmere, gemütlichere Textilien auszutauschen, aber ich liebe es auch, kleine, engagierte Ecken in meinem Zuhause mit saisonalen Düften und künstlichen Arrangements zu schaffen."

Sara Ligorria-Tramp

Textur ist König.

"Texturen im gesamten Raum zu schichten ist eine von das Die wichtigsten Dekortipps für den Herbst “, erklärt der Designer.„ Dieses Opalhouse-Kissen hat ein wunderschönes Häkelmuster, das ich liebe. Hier habe ich den Überwurf über mein Bett gehängt und verschiedene Kissen übereinandergelegt, um einen mühelosen, gemütlichen Look zu erzielen. "

Arbeiten Sie mit klassischen und unerwarteten Farbpaletten.

Obwohl die Verwendung der für die Saison typischen Farbtöne wie Senf, Orange, Dunkelrot und Lila ein offensichtlicher Weg ist, den Herbst in Innenräumen in Szene zu setzen, "haben Sie keine Angst, auch nicht-traditionelle Farben zu verwenden", sagt Henderson. "Ich persönlich liebe es, eine Mischung aus Grautönen, Schwarzen und Cremes in mein Herbstdekor zu integrieren."

Sara Ligorria-Tramp

Vermeiden Sie den Drang, sich zu verwöhnen.

Die Herbstdekoration muss nicht gepflegt werden, erklärt der Profi. Stattdessen empfiehlt sie, Schüttgüter aufzusammeln, die an mehreren Stellen funktionieren. "Ich liebe es zum Beispiel, eine Vielzahl von künstlichen Stielen und Zweigen in einer warmen Farbpalette aufzunehmen und sie in Vasen anzuordnen, die ich im ganzen Haus bewegen kann", teilt sie. "Target hat in dieser Saison eine Menge großartiger künstlicher Stiele, die bei nur 4,99 US-Dollar beginnen und im Wohnzimmer, in der Küche und in der Küche so gut aussehen." oder Schlafzimmer.

Wenn du sind Henderson versucht, ein bisschen mehr Geld auszugeben, um sicherzustellen, dass Ihr Einkauf ebenso funktional wie schön ist. "Investieren Sie in eine strapazierfähige Steppdecke oder Bettdecke, die Sie Saison für Saison auf Ihr Bett legen können. In diesem Jahr liebe ich die Samtdecke von Threshold, weil sie so gemütlich ist und über einer weißen Bettdecke oder einem weißen Bettwäscheset, das Sie möglicherweise auf Ihrem Bett haben, toll aussieht das ganze Jahr über."

Sara Ligorria-Tramp

Suchen Sie nach Übergangsstücken, die der Linie zwischen zwei Jahreszeiten entsprechen.

Stellen Sie Teile vor, die sich mehrjährig anfühlen, damit Sie einen sturzbereiten Raum mit Durchhaltevermögen schaffen können. "Vertauschen Sie die Teppiche in Ihrem Wohn- oder Schlafzimmer", rät Henderson und bemerkt, dass dieser Teppich "Threshold" mit lustigen Details an den Rändern "das vorhandene Dekor ergänzt" und Sie direkt in den Winter entführt. Noch ein tolles Übergangsstück? Dieses gestreifte Threshold-Kissen: "Es würde auf einem übergroßen Stuhl oder Bett so gut aussehen", sagt sie.

  • Von Sarah Schreiber