Stellen Sie sich Gentests zu Hause als die neuen astrologischen Sternkarten vor. Sie bestätigen beide Dinge, die Sie bereits kennen (Virgos sind zum Beispiel organisiert und Dänen sind normalerweise blond) und locken Sie mit der Aussicht auf tiefere Einsichten. Mehr als 26 Millionen Amerikaner oder ungefähr acht Prozent von uns haben einen gekauft - für uns, ein Familienmitglied oder ein Haustier - und bis 2021 wird diese Zahl voraussichtlich auf ungefähr 30 Prozent ansteigen. Im Gegensatz zu Horoskopen basieren die Tests jedoch auf medizinischen Erkenntnissen und können konkrete Erkenntnisse enthalten. Ja, sie können längst verlorene dritte Cousins ​​oder französische Abstammungslinien enthüllen. Sie bieten aber auch Details zur Gesundheit, die Sie bis vor kurzem bei einem Arzt oder genetischen Berater erfragen mussten.

Kits sind umfangreich und kostenintensiv. Die billigsten klingeln bei unter 100 US-Dollar und zoomen auf ein bestimmtes Thema. Zum Beispiel zeigt der Orig3n Hunger & Weight DNA-Test, der 49 US-Dollar kostet, ob Ihre Tendenz, an zusätzlichen Pfunden festzuhalten, genetisch bedingt ist. Für 199 US-Dollar erhalten Sie 23andMes Health-and-Ancestry-Paket, das unter anderem ein begrenztes Screening von Genvarianten im Zusammenhang mit Zöliakie, spät einsetzender Alzheimer-Krankheit, Typ-2-Diabetes sowie Brust- und Eierstockkrebs umfasst. Außerdem erfahren Sie, ob Sie Träger bestimmter Erkrankungen wie Sichelzellenanämie sind, und es werden eine Reihe sogenannter Wellness-Berichte (z. B. die Wahrscheinlichkeit einer Laktoseintoleranz oder eines Koffein-Junkies) und Merkmalsergebnisse (z. B.) erstellt ob Sie prädisponiert sind, Ballen zu bekommen oder Höhenangst zu haben).

Andere, von Firmen wie Invitae und Color, sind in Arztpraxen und online erhältlich und suchen meist nach Krebs und Herzerkrankungen, die behandelt werden können, bevor Symptome auftreten. Sie sind teurer (normalerweise zwischen 249 und 350 US-Dollar), aber umfassender, da sie mehr Gene und Varianten analysieren und Sie mit einem genetischen Berater verbinden, um Ihre Ergebnisse zu interpretieren. Stellen Sie sich 23andMe als Hervorhebung der wichtigsten Absätze in einem Buch vor, während Invitae und Color ganze Kapitel zusammenfassen und Bürozeiten einhalten. Es gibt viele Gründe, einen dieser Tests zu absolvieren, vom Spaß bis zur Krankheitsprävention. Wägen Sie diese Vor- und Nachteile ab, bevor Sie es oder Tupfer verwenden.

So füllen Sie Ihren Stammbaum aus

Auf der Suche nach Profis? Sie werden vielleicht feststellen, dass Sie zu drei Prozent Portugiesen sind oder dass Sie sieben neue Cousins ​​in Fahrweite haben. Und wenn Ihre Krankengeschichte ein Rätsel ist - vielleicht sind Sie adoptiert oder Ihre Eltern oder Geschwister sind nicht nah beieinander -, kann Ihnen ein Test einen Schnappschuss geben.

Was die Nachteile angeht, ist es, als würde man die Büchse der Pandora öffnen. Es lässt sich nicht vorhersagen, was Sie herauslassen werden (vielleicht haben Sie sieben neue Halbgeschwister, keine Cousins, in der Stadt). "Es gibt fünf Dinge, die wir vor einem Gentest erzählen", sagt Debra Mathews, PhD, Genetikerin und Regieassistentin für wissenschaftliche Programme am Johns Hopkins Berman Institut für Bioethik in Baltimore. "Wir könnten nichts finden; wir könnten finden, wonach wir suchen; wir könnten etwas finden, wonach wir nicht suchen; wir könnten Varianten finden, unter denen wir nicht wirklich stehen, und; oder wir könnten herausfinden, dass Ihre Familienstruktur nicht stimmt was Sie dachten, es sei "so, dass Ihr Vater möglicherweise nicht Ihr leiblicher Vater ist oder dass Sie adoptiert werden. Und das, fügt sie hinzu, kommt öfter vor, als Sie vielleicht denken.

Zwei medizinische Vorbehalte: Die meisten genetischen Erkrankungen hängen mit Hunderten, wenn nicht Tausenden von Varianten zusammen, und Verbrauchertests überprüfen nur einen kleinen Prozentsatz von ihnen. "Ein Großteil der Genomdaten, die wir heute haben, basiert auf einem kleinen Teil der Bevölkerung, nämlich Menschen europäischer Abstammung. Daher ist der Test für Menschen mit afrikanischem, asiatischem, indianischem oder lateinamerikanischem Hintergrund möglicherweise nicht sehr hilfreich." sagt Mathews. "Bis diese Datenbanken vielfältiger werden" - etwas, woran Unternehmen arbeiten - ", das eine große Anzahl von Menschen aus dem Bild lässt."

Du bist von Gesundheit besessen - okay, du bist ein totaler Hypochonder

Auf der Pro-Seite können einige Tests ein breiteres Netz werfen, auch wenn Sie bereits auf sich selbst aufpassen. Laut einer kürzlich von Invitae durchgeführten Studie erfährt ungefähr jeder sechste gesunde DNA-Tester - etwa 16 Prozent -, dass er ein genetisches Risiko für die Entwicklung bestimmter Arten von Erkrankungen hat. Ihr Bericht könnte Sie befähigen, vorbeugende Maßnahmen zu ergreifen oder einfach eine bessere Wahl des Lebensstils zu treffen. "Wenn ein Ergebnis Sie zum Nachdenken bringt, 'Wow, ich werde anfangen zu beobachten, was ich esse und mehr trainiere,' Das ist großartig ", sagt Michael Stitzel, PhD, Assistenzprofessor am Jackson Laboratory for Genomic Medicine in Farmington, Connecticut.

Was die Nachteile angeht, ist es wichtig, sich daran zu erinnern Risiko ist ein relativer Begriff. "Bei einigen Erbkrankheiten wie Mukoviszidose und Huntington-Krankheit liegt das Risiko bei 100 Prozent, was bedeutet, dass Sie dazu bestimmt sind", sagt Joel Eissenberg, PhD, Professor für Biochemie und Molekularbiologie in Saint Louis Medizinische Fakultät. "Aber in den meisten Fällen wird eine bekannte Variante nur bis zu einem gewissen Punkt überdurchschnittlich gut." (Manchmal ist diese Zahl hoch genug, um Maßnahmen zu rechtfertigen: Wenn eine BRCA1- oder BRCA2-Variante positiv getestet wird, kann das Risiko einer Frau, an Brustkrebs zu erkranken, um bis zu 80 Prozent und Eierstockkrebs um bis zu 54 Prozent steigen Retten Sie Ihr Leben.) Denken Sie auch daran, dass DNA nur eine Variable ist: Das Risiko wird unter anderem auch durch Alter, Umwelt, Ernährung, körperliche Aktivität sowie Kranken- und Familienanamnese beeinflusst.

Du liebst einen Menschen Quiz

Wenn Sie mehr über sich selbst erfahren möchten, zählen Sie diese als Profis: Sie erhalten genetische "Antworten" auf faszinierende (für Sie) Fragen -Bist du ein Nervenkitzel suchender oder ein Besorgter? Warst du mit mehr Köpfchen oder Muskeln gesegnet? Welche Lebensmittel bringen Ihre Haut zum Leuchten? -und kann Routinen entsprechend fein abstimmen.

In Bezug auf die Nachteile müssen Sie bedenken, dass diese Tests bei einzelnen Vorhersagen nicht immer gut sind. Im Gegensatz zu denjenigen, die nach wichtigen Erkrankungen suchen, die auf Untersuchungen beruhen, die bestimmte Varianten mit einem deutlich höheren Krankheitsrisiko in Verbindung bringen, ziehen Wellness-Erkenntnisse häufig Ergebnisse aus genomweiten Assoziationsstudien nach sich. Übersetzung: Sie suchen nach gemeinsamen genomischen Signalen bei Menschen, die ein bestimmtes Merkmal gemeinsam haben, aber diese Gemeinsamkeiten haben möglicherweise nur einen geringen Einfluss auf das Thema Ihres Tests. "Es ist eine Assoziation, keine Kausalität", betont Mathews. Wenn Sie wirklich wissen möchten, ob Sie tief schlafen oder nicht, haben wir eine bessere Idee: Fragen Sie Ihren Bettgenossen.

Dein Chiweenie hat einen lockigen Schwanz

Hier sind einige Vorteile für Tierliebhaber: Wenn Sie den Anteil Ihres Welpen an Dackel und Chihuahua durch einen Test von Wisdom Panel, Embark oder anderen kennen, können Sie Trainings- und medizinische Entscheidungen treffen, da bestimmte Persönlichkeitsmerkmale, Krankheiten und Bedingungen häufig vorkommen unter bestimmten Rassen. Darüber hinaus erfahren Sie möglicherweise, dass Titus seinen Korkenzieher-Schwanz von einem Mops-Vorfahren erhalten hat. Kein hund Keine Bange. DDC Veterinary bietet auch Kits für Vögel, Katzen und Pferde an.

Aber es gibt auch Nachteile. Wie viele Tests für Menschen sind diese nicht zu 100 Prozent zuverlässig. Und nicht alle Unternehmen prüfen auf alle Rassen - das Wisdom Panel prüft auf mehr als 350; Begeben Sie sich auf Listen mit mehr als 250 Einträgen - achten Sie also darauf, dass die von Ihnen ausgewählte Liste Ihren Traumhund abdeckt. Sie könnten natürlich auch lernen, dass Ihr Beagle überhaupt kein Beagle ist - und wenn Ihre Kinder darum gebeten haben, können Sie die Ergebnisse einfach für sich behalten.

Martha Stewart Living, Oktober 2019