Zu dieser Jahreszeit findet man Geschenke nicht nur unter dem Baum, sondern auch draußen unter den Bäumen: perfekte schneebedeckte Felder, immergrüne, mit Beeren besetzte Zweige, holzige Tannenzapfen.

Nutzen Sie diese Geschenke aus der Natur, indem Sie nach draußen gehen. Sammle gefallene Tannenzapfen und schneide Zweige von deinen Immergrünen (dies ist die Jahreszeit, um sie zu beschneiden). Wenn Ihr Garten - oder der eines pflichtbewussten Nachbarn - solche Materialien nicht zur Verfügung stellt, sammeln Sie abgelegte Äste an Ihrem örtlichen Weihnachtsbaumstand und kaufen Sie Tannenzapfen in Kunsthandwerksgeschäften.

Einige dieser Funde können mehr oder weniger so angezeigt werden, wie sie sind: Legen Sie zum Beispiel in Teetassen, Cremes oder Saucenschiffen Grün an oder hängen Sie Tannenzapfen an Bändern. Andere können verwendet werden, um im Laden gekaufte Kränze oder Girlanden mit nur ein paar Tupfern Heißkleber und ein paar Drähten zu verschönern. Es ist wahr, dass immergrüne Dekorationen nicht ewig halten (im Freien bleiben sie etwa vier Wochen lang frisch, in Innenräumen zwei Wochen lang). Umso kostbarer sind die Gaben der Natur.

  • Tannenzapfenbesetzter Kranz
  • Drei einfache Dekorationen
  • Waldboden Kranz