Weidenkätzchen (Salix Discolor) sind extrem leicht zu vermehren. Sie wurzeln so leicht, dass Stängel fast jeder Größe einfach in eine Wasservase gesteckt werden können, wo sie in wenigen Wochen Wurzeln bilden.

Während der Wurzelentwicklung können sie noch einige Wochen in Linertöpfe mit feuchter Erde getopft oder im Frühjahr direkt in den Boden gepflanzt werden. Das Schneiden muss so eingestellt werden, wie es ursprünglich gewachsen ist.

Die Stecklinge sollten aus neuem Wachstum stammen, mindestens so dick wie ein Bleistift und mindestens einen Fuß lang sein, damit sie direkt aufgeklebt werden können. Und mindestens ein oder zwei Knospen müssen sich über dem Boden befinden, wenn der Schnitt eingestellt wird.

Weidenkätzchen wachsen gut in fast jedem Boden, aber es ist eine gute Idee, es mit Torfmoos, Blattschimmel oder Kompost zu ergänzen. Sie benötigen volle Sonne, um zu gedeihen, überleben aber auch im Schatten. Wie die meisten Weiden tun sie am besten, wenn sie viel Wasser erhalten.

Obwohl sie ungeschnitten wachsen können, profitiert die Pflanze nach dem Blühen von einem regelmäßigen Schnitt. Schneiden Sie die untersten Äste zurück zum Stamm und schneiden Sie sie für die Form. Sie können den Baum sogar alle zwei bis drei Jahre zu einem 6-Zoll-Baumstumpf zurückschneiden. Denken Sie daran, dass ein starker Schnitt zu längeren Stielen und größeren Kätzchen führt. Die Blüten bilden sich beim Wachstum der vorhergehenden Saison, nicht beim Neuwachstum. Beschneiden Sie sie daher erst, nachdem die Blüten verblasst sind.

Für eine frühe Blüte können geschnittene Weidenzweige jederzeit ab Mitte Januar in eine mit Wasser gefüllte Vase in einem sonnigen Fenster gebracht und dort abgestellt werden. Die Kätzchen werden sich entwickeln und für eine beträchtliche Zeitdauer ein schönes Display abgeben.

PUSSY-WILLOW-HANDWERKE

Die flaumigen Weidenkätzchen sind ein tolles dekoratives Element für DIY-Projekte. Hier sind einige, die wir lieben:

Weidenkätzchen Nest

Verwandeln Sie Weidenkätzchen mit Draht und getrockneten Gräsern, die in Floristen und Gartencentern erhältlich sind, in ein Nest für dekorative Eier. Fügen Sie Federn für ein realistischeres Aussehen hinzu. Stellen Sie sicher, dass Ihr Nest ein bisschen unregelmäßig aussieht, um ihm ein unverfälschteres Aussehen zu verleihen. Klicken Sie hier, um zu lernen, wie Sie in drei Schritten ein bezauberndes Weidenkätzchen-Nest bauen.

Weidenkörbchen

Eine Glasvase, Blattmoos, Blumendraht und Weidenkätzchenstängel sind alle Materialien, die Sie benötigen, um einen rustikalen Weidenkätzchenkorb herzustellen. Dieses entzückende, dekorative DIY ist in nur zwei einfachen Schritten fertig.

Weidenkätzchen Kranz und Kugeln

Fühlen Sie sich festlich? Diese dekorativen Handarbeiten sind so schick, dass es schwer zu sagen ist, dass sie aus Weidenkätzchen bestehen. Dieses Projekt ist für Heimwerker gedacht, da das Abzupfen der Daunenkätzchen und die Verwendung einer Heißklebepistole erforderlich sind. Sie benötigen eine Kranzform und Styroporkugeln, die beide in Kunsthandwerksgeschäften wie Michaels erhältlich sind, um dieses unterhaltsame Handwerk zu vollenden.

Ressourcen

Martha hat zuvor Weidenkätzchenpflanzen von Phil Mueller von Star Valley Flowers in Soldiers Grove, Wisconsin, bekommen. Weitere Informationen finden Sie unter starvalleyflowers.com.