Ende September, kurz bevor der erste Frost den Übergang vom Herbst zum frühen Winter ankündigt, wird die Ernte in Saugerties, New York, mit dem jährlichen Hudson Valley Garlic Festival gewürdigt. In den mehr als zehn Jahren seit dem ersten Festival im Vorgarten von Gründer Pat Reppert ist die Anzahl der Besucher und teilnehmenden Verkäufer erheblich gestiegen. Mittlerweile probieren, kaufen und sehen rund 60.000 Knoblauchproduzenten und 50.000 Besucher die Demonstrationen des Festivals.

Zu den Aktivitäten gehören Degustationswettbewerbe mit rohem, sautiertem und geröstetem Knoblauch. An den Festständen werden Knoblauchsuppen, Knoblauch-Hotdogs, Trichterkuchen mit karamellisiertem Knoblauch und Knoblaucheis verkauft. Es gibt auch einen Stand mit Ted Maczka, der als Johnny Appleseed of Garlic bekannt ist, weil er durch Kanada und die USA reist und Knoblauchknollen zum Anpflanzen verschenkt, und Bob Yerina, Inhaber von Garlic Delite Farms, der das Knüpfen von Knoblauch demonstriert .