Das Braten ist eine der einfachsten und schmackhaftesten Zubereitungsmethoden. In der Regel wird in einem offenen Ofen bei hoher Hitze ohne Flüssigkeiten wie Wein, Wasser oder Brühe gekocht. Das Ergebnis für Fleisch, Geflügel oder Fisch ist ein köstliches goldbraunes Äußeres. Für Gemüse ist es eine knusprige Haut. Was auch immer Sie braten, Sie werden ein feuchtes, würziges Interieur haben. In dieser täglichen Kochstunde erklärt Martha die Grundlagen der Arten von Lebensmitteln und die richtigen Geräte zum Braten.

Was zu braten

Das Rösten, das normalerweise bei einer höheren Temperatur beginnt, erzeugt eine knusprige Haut auf Gemüse oder eine gebräunte Haut auf Fleisch, Geflügel und Fisch. Sobald es knusprig oder gebräunt ist, reduzieren Sie die Temperatur nach Bedarf und braten Sie es, bis es gar ist. Eine allgemeine Faustregel beim Braten: Je kleiner der Braten, desto höher die Temperatur.

Achten Sie darauf, gut mit Salz und Pfeffer zu würzen. Dies betont den natürlichen Geschmack und die Süße, die beim Rösten entstehen. Schneiden Sie beim Braten von Gemüse die Stücke in einheitliche Größen, um ein gleichmäßiges Garen zu gewährleisten.

Einige zu verwendende Gewürze, die die natürlichen Aromen beim Rösten hervorheben, umfassen: frische Kräuter wie Thymian, Kerbel, Estragon und Rosmarin; Knoblauch; und Zitrone.

Verwenden Sie zum Braten von Gemüse, Fisch oder Geflügel - Zutaten, die weniger fett als Fleisch sind - ein Öl oder ein Befeuchtungsmittel, um ein Anbrennen oder Anhaften zu verhindern und einen reichhaltigeren Geschmack zu verleihen. Für Öl und Feuchtigkeitsmittel können Sie Olivenöl oder geschmolzene oder weiche Butter verwenden.

Verwenden Sie zum Braten von Fleisch und Geflügel Säfte, die sich in der Bratpfanne angesammelt haben. Ein sofort ablesbares Thermometer ist von unschätzbarem Wert, aber lassen Sie das Thermometer niemals den Knochen berühren, sonst erhalten Sie eine ungenaue Anzeige. Nehmen Sie das Fleisch aus dem Ofen, sobald die Temperatur des Bratens 10 Grad unter der gewünschten Endtemperatur liegt, da das Fleisch weiterhin aus dem Ofen gegart wird. Lassen Sie das Fleisch oder Geflügel 10 bis 15 Minuten ruhen, bevor Sie es schnitzen, damit sich die inneren Säfte gleichmäßig verteilen können. Verwenden Sie ein herkömmliches Gestell in einer Bratpfanne, um ein Anhaften und Verbrennen zu vermeiden. Sie können auch eine Schicht Knochen oder aromatisches Gemüse verwenden, die auf den Boden der Pfanne gelegt werden.

Richtige Ausrüstung

Eine Bratpfanne mit starkem Boden und starken Griffen ist eine lohnende Investition. Beim Braten von Fleisch und Geflügel gehen diese Pfannen direkt vom Ofen zum Herd, um aus den köstlichen, gebräunten Stücken, die sich am Boden ansammeln, Saucen und andere Saucen zuzubereiten. Diese werden auch als Fond bezeichnet.

Rezepte zum Braten

Nachdem Sie die wichtigsten Lektionen zum Braten gelernt haben, können Sie einige der beliebtesten Rezepte von Martha ausprobieren: Brathähnchen und gebratenes Gemüse.

Brathähnchen

Geröstetes Gemüse