Das Bad war schon immer eine Quelle von Kraft, Vitalität, Gesundheit und langem, langem Leben. Bad ist die Art von Urlaub, in dem eine Person nicht nur den Körper, sondern auch die Seele entspannen kann. Sozusagen, um negative Emotionen und geistige Erschöpfung loszuwerden und den Körper mit Dampf, Hitze und eisigem Wasser zu entspannen.

Wenn Sie den Wunsch haben, in die Sauna zu gehen, gibt es eine logische Frage, wohin Sie gehen sollen? Es gibt 3 sehr beliebte Optionen:

  • Das erste öffentliche Bad (klingt schon schlecht)
  • Der zweite im Badehaus an Freunde (nicht jeder hat so einen Freund)
  • Der dritte (um Ihre eigene Sauna an seiner Datscha zu bauen und wahre Ruhe zu genießen).

Natürlich denken viele über die 3. Option nach. Und hier stellt sich die Frage, wie viel kostet es, ein gutes Bad zu bauen? Die Antwort ist. Und jetzt wissen wir es.

Preise für Bäder aus Baumstämmen

Bei weitem die beliebteste Art von Bädern sind Bäder aus Baumstämmen. Diese Bäder sind insofern attraktiv, als sie aus ganzen Baumstämmen verschiedener Arten bestehen, und dies bedeutet, dass dieses Bad mindestens ein Jahrhundert dauern wird, wenn es gewartet werden soll. Der zweite Vorteil neben der Langlebigkeit ist, dass alle im Bauwesen verwendeten Materialien umweltfreundlich sind.

Es gibt viele Unternehmen, die solche Bäder entwerfen und bauen. Und jedes Unternehmen sieht seinen Job anders, aber die Preise unterscheiden sich nicht wesentlich von denen der Konkurrenz. Der Preis des Bades hängt sehr stark von der Quadratur und dem Material ab, das für seine Konstruktion verwendet wird.

So sind beispielsweise Kiefern- und Tannenstämme von 6 Metern Länge und einem Durchmesser von 200 mm etwa 7nbsp600 Rubel. pro m3 und bei gleicher länge und gleichem durchmesser von 400 mm steigen die kosten auf 10nbsp000 rubel. In Bezug auf die Sibirische Zeder, Lärche, können Sie hier sicher 6000-7000 R. zu den oben genannten Preisen hinzufügen. Und das ist der Preis nur für das Material, ohne Werke.

Unternehmen, die sich mit der Herstellung von Bädern beschäftigen, haben ihre etablierten Badgrößen und ihre Preise. Übrigens ist das sehr praktisch und sie sehen sehr attraktiv aus. So hat zum Beispiel das Unternehmen, die Region Moskau und Leningrad, eindeutig bestimmte Preise für bestimmte Quadraturbäder zu halten.

Das kleinste Bad in einem solchen Unternehmen hat eine Fläche von 13 m2 und der Preis davon zusammen mit der Leistung beträgt 230nbsp000 Rubel. Natürlich beinhaltet dieser Preis nicht den Versand des Bades an den richtigen Ort, und es wird keine Lärche oder Zeder sowie die übliche Kiefer und Fichte verwendet.

Das größte Bad, das jemals für solche Unternehmen entworfen wurde, hat eine Fläche von 26 m2. Die Kosten für solche Bäder werden 310 nbsp000 Rubel zusammen mit der Beschaffung betragen. Betrachtet man nun den Preis und die Quadratur der kleinen und großen Bäder, so gibt es viele mittlere Größen und die Preise sind umso angemessener, je höher der Preis ist.

Für diejenigen, die die Rundhölzer aus Zeder und Lärche verwenden möchten, muss auf jeden Fall für jeden Quadratmeter 6-7 Tausend Rubel bezahlt werden. Dies bedeutet, dass 13 m2 die Kosten des Bades 320nbsp000 Rubel betragen, der größte von 26 m2 490nbsp000 Rubel.

Hier so hier die Preise für das Privatbad heute.

Warum brauchst du?

Im Laufe seiner Geschichte bestanden die Badewannen aus Stein, Holz, Kupfer und sogar Silber und Gold. Doch die heute noch populärsten, noch profaneren Materialien wie Stahl und Gusseisen werden emailliert und gewinnen zunehmend an Beliebtheit bei Acryl. Zum Innenraum des Badezimmers einem bestimmten Stil entsprechen, und es war bequem zu bedienen, ist es für eine so wichtige Operation notwendig, obwohl oft unsichtbares Element als Rahmen - ein Design, das die Tasse und Stoßstangen hält. Wenn es haltbar ist und für das ausgewählte Modell geeignet ist, ist die Badewanne sicher und stabil befestigt.

Ein absolut notwendiger Rahmen bei der Auswahl einer Schriftart mit ungewöhnlicher Form:

Produkte mit komplexer Form können in der Regel nicht an den Wänden befestigt werden, und Sie möchten den Rahmen in Form einer Plattform gestalten. Auf der Grundlage eines speziellen Rahmens a

Ob der Rahmen für Acrylbadewannen vom Rahmen für Eisen- oder Stahlbadewannen verschieden ist?

Die Prinzipien der Badinstallation sind für die gängigsten Typen ungefähr gleich:

Das Bad aus Stahl oder Gusseisen Beine zu installieren ist genug, um zu nutzen, oder an den Wänden mit Metallecke befestigt. Eine gründlichere wird die Unterstützung der Ziegel, die dann fertig ist oder hausgemachte Tarnschirm.Produkte aus Acryl , gefallen die elegantesten und kreativsten Formen, erfordern dauerhafte Unterstützung, schützen sie vor Stress und Beanspruchung.Für all die Schönheit und Eleganz des Bodens des Gummibandes, aber schlechter in der Festigkeit als andere Materialien können Acrylbäder verbiegen, wenn nicht auch stehen Viel Gewicht. Wenn die Stoßfänger dauerhaft deformiert werden, kann eventuell Feuchtigkeit in die Fugen zwischen Bad und Wänden eindringen und Schimmel und andere Probleme verursachen. Wenn der Rahmen gewünscht wird, ist die Langlebigkeit von Acrylbädern für das Bad aus Stahl oder Gusseisen unabdingbar. Darüber hinaus nicht zu teuer für Produkte mit einer Dicke von nicht mehr als 0,5 mm.

Typen

In der Regel bieten Sanitärrahmen in Geschäften nur bestimmte Arten von Bädern an, die im Handel erhältlich sind. Leider hält nicht die gesamte tragende Struktur viele mit Wasser gefüllte Bäder aus, die mit Personen darin gewaschen werden können, insbesondere, wenn die Tasse nicht für eine Person verdichtet wird. und eine luxuriöse Hot Solid Abmessungen und Formen. In diesem Fall muss die Auswahl eines festen Trägers und die richtige Installation mit äußerster Ernsthaftigkeit angegangen werden, um später unangenehme Überraschungen zu vermeiden.

Vorgeschlagene Verkäufer Serienbilder können sein:

Wenn Sie das richtige Modell im Laden kaufen, ist es nicht möglich, es scheint unzuverlässig zu sein oder mit seinem Design nicht zufrieden zu sein (Universalmodelle sind auf dem Markt selten zu finden), der Rahmen kann mit eigenen Händen aus Holz gefertigt werden, verzinkt Profil oder Profileisenrohr.

Tipps zur Auswahl

sollte auf die Abhängigkeit der erworbenen Bäder Stärke und Qualität der Anzahl der Rahmenstützpunkte achten: je dünner das Bad, desto mehr Unterstützung trebuetsya.Tselnosvarennaya Design zeigt auch eine unzureichende Festigkeit. Bemerkenswert, wenn nur vier Punkte verwendet werden, um zu stützen Wenn die Schriftart eine ungewöhnliche Konfiguration für die Unterstützung aufweist, ist eine spezielle Plattform erforderlich, da ein gemeinsamer Frame unzuverlässig ist.

Gerät

rahmen-rahmen werden komplett mit badewanne aus blech mit quadratischem abschnitt angeboten und durch eine spezielle beschichtung vor korrosion geschützt.

Schlüsselelemente des Frameworks, unabhängig von der Konfiguration:

  • stützt an den Ecken der Auffangschale selbst
  • Hauptstiel, der von der Höhe bestimmt wird,
  • Versteifungen, ohne die es keine Acryl-Schriften geben kann.

Wie mache ich meine eigenen Hände?

Wenn die vorgeschlagenen fertigen Produkte nicht das Vertrauen wecken, nicht für die Konfiguration geeignet, besteht der Wunsch, die Fertigkeiten DIY zu speichern und anzuwenden, können Sie Ihren eigenen Rahmen machen.

Für Rahmenstrukturen muss ein Material gewählt werden, das ausreichend haltbar und erschwinglich ist. Die gängigsten Arten von hausgemachten Designs:

  1. von Holz, dessen positive Aspekte niedrige Kosten, einfache Handhabung und Stabilität sind, als deutlicher Nachteil - Verrotten in der feuchten Badewanne. Daher ist eine hochwertige antiseptische Oberflächenschutzbehandlung oder die Verwendung von Holz resistent gegen Feuchtigkeit: Zeder , Eiche, Erle, Lärche und andere,
  2. verzinktes Profil für den Trockenbau verwendet.Er kann eine große Belastung nicht standhalten, so dass die gesamte Badschwere zweckmäßig, die Beine und Holzbalken zu verschieben, und das Profil für zusätzliche Unterstützung und den dekorativen Rahmen verwendet,
  3. Profilrohr aus Eisen - die beste Option für einen Rahmen, der die Schrift eines beliebigen Materials trägt. Das Rohr kann auch bei nicht standardmäßigen Rohren aus Gusseisen als Hauptstütze dienen. Die Handhabung des Rohrs erfordert jedoch einen Schweißer und ein gewisses handwerkliches Geschick mit Rost kann leicht mit einem Primer gelöst werden.
  4. Mauerwerk, das die Konturen des Bades wiederholt, ist eine ziemlich schwierige Aufgabe, die nur von einem professionellen Baumeister und Handwerker ausgeführt wird, der nicht die Fähigkeiten besitzt, damit umzugehen, wäre schwierig, insbesondere wenn das Bad eine asymmetrische oder ovale Form hat.

Günstigster Heimwerker zur Herstellung eines Rahmens aus Holz und wasserfestem Sperrholz oder Spanplatten. Die Vorgehensweise ist wie folgt:

  • Um ein Fundament um den Umfang des Holzes zu bauen,
  • befestigen Sie die vertikalen Pfosten,
  • Sie setzen Bretter oder Balken - sie werden ein Skelett reiten.

bei rechteckigen schüsseln reicht das aus, aber wenn es beispielsweise oval ist, dann wird der rahmen von einer sperrholzplatte oder spanplatte abgedeckt, die dann das loch in die gewünschte form schneidet.

Wie sammle ich?

Vor der Montage einer Holzkonstruktion ist es erforderlich, die Höhe der Gestelle zu bestimmen, die von der bevorzugten Höhe des Rahmens abhängt. Es sollte so klein wie möglich sein, um das Badezimmer in Zukunft zu benutzen. Es war für alle Familienmitglieder bequem auch die anzahl der racks ist einfach: sie müssen in allen ecken sein und zusätzlich alle zwei füße entlang der leisten montiert werden.

Gebäudeebene verwenden - eine Voraussetzung für den erfolgreichen Abschluss der Aufgabe.

Der Assemblierungsalgorithmus lautet wie folgt:

  1. Verwenden Sie Schrauben mit Korrosionsschutzbeschichtung, um die Holzbasis auf einem Betonboden zu befestigen,
  2. Sichere Ablage mit Metallteilen oder Holzstäben,
  3. Wenn das Rack an der Wand anliegt - und daran zu befestigen ist,
  4. Legen Sie das Holz auf die Gestelle und befestigen Sie es mit Schrauben an Wänden und Gestellen.
  5. Blatt 15 mm Sperrholz oder Spanplatte 25 mm, um die Oberseite um den Umfang zu befestigen,
  6. Aus der Vorlage, im Set erhältlich oder mit speziellen Mustern oder einer elektrischen Stichsäge, um ein Loch zu sägen.
  7. Rahmen an den Seiten der Bretter schließen.

Wie installiert man?

Acrylbad ist bequemer zu installieren, nachdem die Dekoration von Oberflächen mit verschiedenen Materialien abgeschlossen ist:

Die Wahl hängt von den finanziellen Möglichkeiten und den Geschmacksvorlieben des Eigentümers ab. In diesem Fall wird der Bodenrahmen mit Zement ausgegossen und sofort auf die Badewanne gelegt. etwas komplizierteres Setup vor dem Auskleiden:

  1. notwendig, um unter die Stoßstangen Auskleidung aus Sperrholz Stücke von Holz, entsprechend der Höhe der zukünftigen Dicke der Fliesen und Klebeschicht darunter zu setzen,
  2. Verteilen Sie die Pads um den Umfang,
  3. Das Bad vorsichtig in ein Loch im Zementfundament absenken.

Sobald die Lösung vollständig ausgehärtet ist, können Sie mit weiteren Installationsarbeiten fortfahren: Anschluss an Wasser und sanitäre Einrichtungen.

Infografik

Top Tipp
Sie können auf die Infografik unten klicken, um zu einer Grafik in Originalgröße mit bestimmten Informationen zu gelangen.

Betten Sie diese Infografik in Ihre Website ein (kopieren Sie den folgenden Code):

So bauen Sie ein Blockhaus

Der Bau einer Blockhütte erfordert viel körperliche und harte Arbeit. Der größte Teil Ihrer Arbeit wird das Fällen, Schneiden, Schälen, Kerben und Heben Ihrer Protokolle sein, während Sie die Kabine bauen. Viele Anfänger werden oft fragen:

  • Wie lange dauert es, ein Blockhaus zu bauen?
  • Wie viel kostet der Bau einer Blockhütte?
  • Wo soll man ein Blockhaus bauen?
  • Kann jemand ohne handwerkliche Erfahrung ein Blockhaus bauen?
  • und… Wie viele Protokolle brauche ich ?!

Dieser Leitfaden beantwortet all diese Fragen… und, was noch wichtiger ist, zeigt, diskutiert und lehrt Sie, wie Sie ein Blockhaus bauen.

Schritt 1. Planen Sie Ihr Blockhaus


Die Planung eines Blockhauses ist die wichtigste Phase…

Das Nichtplanen Ihres neuen Blockhauses ist einer der häufigsten Fehler, die Anfänger machen.

Es dauert ungefähr 280 Tage, um ein Blockhaus von Grund auf neu zu bauen. So verbringen Sie viel Zeit mit der Planung und machen sich mit allen Phasen und Bauprozessen vertraut.

Wenn wir über Planung sprechen, meinen wir nicht Grundriss und Design. Wir meinen einen vollständigen Zeitplan für den Bau: Holzvorbereitung, Standortfreigabe, Fundamente, Bauarbeiten und alles andere, was Sie entdecken werden, wird für den Bau eines perfekten Blockhauses benötigt.

Um einen Bauplan erstellen zu können, benötigen Sie:

  • Ziele (d. H. Wie lange möchten Sie brauchen, um ein Blockhaus zu bauen? Wie viele Schlafzimmer möchten Sie usw.)
  • Nachforschungen anstellen (d. H. Mit Blockhausbesitzern sprechen, YouTube-Videos zu Bautechniken ansehen)
  • Erworbenes Land
  • Budget fertiggestellt
  • Abgeschlossene Ressourcen (d. H. Wie viel Arbeit haben Sie bestochen, wie und wann können Sie sie verwenden?)
  • Entwarf das Blockhaus und seinen Grundriss

Bevor Sie mit dem Bau eines Blockhauses beginnen, stellen Sie sicher, dass Sie es sorgfältig geplant und die Kosten festgelegt haben. Beginnen Sie mit dem Lesen der wichtigsten Phasen Ihres Blockhausbaus und lesen Sie dann weiter unten.

Grundriss und Design

Das tatsächliche Design Ihres Blockhauses kann entweder eine sehr entmutigende Phase sein oder eine Gelegenheit, Ihr kreatives Genie zum Ausdruck zu bringen. Dies hängt von Ihrem Persönlichkeitstyp und Ihren Fähigkeiten ab.

Wenn Sie der erstere sind, dann würde ich vorschlagen, sich an einen spezialisierten Blockhausarchitekten zu wenden. Wir haben eine Vielzahl von Ratschlägen, Fragen und Anregungen, um hier den richtigen Architekten zu finden.

Wenn Sie alternativ eine einfache Blockhütte bauen möchten, gibt es jede Menge kostenlose Grundrisse und Designs für alle Arten von Blockhütten. Schauen Sie sich zunächst diese Blockhüttenpläne an. Diese Pläne wurden von Architekten entworfen und enthalten Grundrisse und Ansichten.

Wenn Sie der Spätere sind und Ihre Kreativität unter Beweis stellen möchten, indem Sie Ihr eigenes Blockhaus entwerfen, gehen Sie wie folgt vor:

  • Wir haben eine Reihe von Designartikeln, die Sie inspirieren sollen. Dies ist ein guter Ausgangspunkt!
  • Bei der Planung eines Blockhauses müssen wir auch wichtige Faktoren berücksichtigen, um Ihren Platz zu maximieren und ein elegantes Zuhause zu schaffen.

Das sollte mehr als genug sein, damit sowohl die linke als auch die rechte Gehirnhälfte ihre Blockhauskonstruktionen vervollständigen können!

Top Tipp

Besuchen Sie nach Fertigstellung Ihrer Pläne die städtische Planungsabteilung, um sicherzustellen, dass Ihre Pläne den Bauvorschriften entsprechen. Lassen Sie sich von einem Bauunternehmer oder Statiker die strukturellen Eigenschaften Ihrer Kabine überprüfen.

Materialauswahl

Verkäufer bieten zwei Holzarten an:

Der Rohstoff ist billiger, wird aber nach dem Bau des Blockhauses einen deutlichen Schrumpf ergeben.

Für den Bau eines zuverlässigen Bades, das viele Jahre hält, wird im Winter geerntetes, rindengereinigtes und ausreichend getrocknetes Holz benötigt. Ein Blockhaus aus solchen Stämmen kann 50 Jahre lang betrieben werden.

Während des Baus des Bades werden abgerundete Stämme verwendet, da die Blockbauten schön und ordentlich sind. Hierbei handelt es sich um gesägte Baumstämme, die auf einen Feuchtigkeitsgehalt von höchstens 18% getrocknet und bei der Bearbeitung die Form eines Zylinders und einer Längsnut erhalten. Nadelholzsorten sind weniger anfällig für Fäulnis durch Feuchtigkeit. Sie werden für den Badebau empfohlen. Auf der unteren Krone befindet sich das feuchtigkeitsbeständigste Rundholz - Eiche oder Kiefer. Der Durchmesser der gerundeten Stämme reicht von 180 bis 320 mm, in kalten Regionen werden dicke Rohlinge verwendet. Verfügbar zum Verkauf einen kompletten Satz von Protokoll für ein Bad mit nummerierten Protokollen. Diese Option ist zwar teurer, wird jedoch schneller und einfacher erstellt.

Design

Beispiele für Zeichnungsbäder mit unterschiedlicher Größe und Anzahl der Räume finden Sie im Internet, und mit einer großen Anzahl von Fotos können Sie ein Modell für die Seele auswählen. Die Zeichnung zeigt die Gesamtabmessungen des Gebäudes und jedes Raumes separat an. Anhand der Zeichnungen wird die Anzahl der Stämme, Dielen und Wandverkleidungen berechnet.

Zum Lagern von Protokollen an einem Standort müssen diese gestapelt und belüftet werden. Legen Sie dazu die Bretter zwischen die Reihen.

Stiftung

Die Basis des Bades wird basierend auf dem Gewicht der Struktur und der Art des Bodens auf der Baustelle ausgewählt. Die gebräuchlichsten Optionen für Holzbaustahlbänder und Säulenfundamente. Das Klebebandfundament ist eine dauerhafte und vielseitige Option. Es eignet sich perfekt zum Aufwirbeln von Erde mit beliebiger Gefriertiefe und unterstützt den Bau mehrerer Räume.

Nachdem sie den Platz für zukünftige Mauern markiert haben, graben sie Gräben mit einer Tiefe von 80 cm bis 1 m. Am Boden wird Sand eingegossen, mit Wasser übergossen und gerammt, um ein Kissen zu bekommen. Eine Sandschicht ist 15 cm. Die Schalung wird von der Platte aus montiert und die Beschläge werden darin verlegt. Die obere Ebene des Fundaments springt vom Horizont ab. Der Beton in der Schalung wird gleichzeitig um den Umfang gegossen, so dass Sie einen monolithischen Untergrund herstellen können. Nach dem Trocknen ist das Fundament mit Bitumen zu beschichten und ein Dachmaterial zur Abdichtung zu verlegen.

Bei der Verlegung von Pfählen für das Säulenfundament werden Asbestzementrohre mit darin eingebetteter Bewehrung verwendet, die mit Beton vergossen wird. Im oberen Teil befindet sich ein nachgeahmter Holzanker.

Blockhaus

Für die Arbeit benötigen Sie:

  • Axt,
  • stameska,
  • elektrische Bohrmaschine,
  • lot und ebene,
  • Kettensäge

Die Wände beginnen mit dem Auslegen des ersten Binderings. Es wird bestes Holz verwendet, zusätzlich mit Antiseptikum imprägniert. Unter der Krone ist eine Isolierung verlegt - Jute, Schlepptau. Die Stämme befinden sich in einem Winkel von 90 Grad und werden durch Hacken in die Schüssel verbunden. Diese Methode ist eine von vielen Optionen, aber einfach durchzuführen, was für einen unerfahrenen Builder sehr wichtig ist. Für die Verbindung im Oberteil wird eine Aussparung geschnitten - eine Schale, die einen sicheren Sitz des Materials gewährleistet. Die Schüssel wird mit einer Axt abgeschnitten und mit einer Kettensäge beschnitten. Diagonalen innerhalb des Rahmens werden überprüft und die nächste Reihe wird platziert.

Flachsfasern oder Kabel werden zur Isolierung verwendet. Die Stämme werden mit Hilfe von Holzdübeln verbunden, für die sie mit einer elektrischen Bohrmaschine Löcher bohren. Beim Bau eines Blockhauses wird die Vertikalität der Wände durch die Ebene gesteuert

Dach für ein Bad

Wenn die Wände auf die gewünschte Höhe angehoben werden, die Deckenbalken verlegt werden, ruht das Dach darauf. Eine übliche Option ist ein Satteldach und ein kleiner Dachboden. Sparren für das Dach gehen nach unten und steigen auf das Dach. Sparrenbeine werden in einem Abstand von 1 Meter angebracht und oben verbunden. Auf ihnen wird das obreshetka für eine Dachbedeckung gestopft. Unter der Kiste angebrachte Dampfsperre. Decken Sie das Dach der Badewanne kann aus Metall, Schiefer, Rollenmaterial sein.

Fertig stellen

In Innenräumen muss ein Luftzugboden mit Dämmung verlegt werden. Die Wände des Dampfbades sind mit Schindeln ausgekleidet, unter denen die folierte Dämmung verlegt ist. Es ist notwendig, dass das Harz aus den Stämmen beim Erhitzen keine Menschen trifft. Die Endbearbeitung erfolgt aus Laubbäumen. Der äußere Teil des Bades ist in seiner natürlichen Form gut und erfordert keine zusätzliche Nachbearbeitung. Fenster und Türen lassen sich am besten nach dem endgültigen Schrumpfen des Blockhauses installieren.

Im russischen Blockbad, das unabhängig gefaltet wird, ist es immer wärmer und angenehmer.

Dieses Video erzählt von einem 3x3-Blocksauna-Projekt mit einem 2-Meter-Warteraum:

Bau unserer eigenen Trapper Cabin

Eine dieser Nordwaldhütten zum ersten Mal zu betreten, war für uns ein unvergessliches Erlebnis. Das Innere, ein einziger, großer, ungeteilter Raum, spiegelte die Nähe der Menschen, die dort lebten, und die Einheit ihres Lebens und Handelns wider. Eine "luftdichte" Heizung regierte in der Mitte des Wohnraums, und alles - der große Schlafboden mit seiner hölzernen Zugangsleiter, den hausgemachten Stühlen und Tischen - wurde aus Baumstämmen gebaut.

Während dieser frühen Tage hier oben im Yukon haben wir Pläne für unsere eigene Kabine besprochen. Die Möglichkeiten waren - sowohl im Design als auch in den Maßen - dadurch begrenzt, dass wir nur zwei Personen waren und nicht mit Hilfe im Busch rechnen konnten. Die konventionelle Struktur mit Giebeldach zum Beispiel schien einige Schwierigkeiten aufzuweisen (insbesondere bei der Platzierung des schweren Firsts). Als Alternative haben wir eine Kuppel in Betracht gezogen, die sich schnell aufbauen lässt und uns viel Licht spendet. Ein Blick auf die Kosten für die notwendigen Streben und Sperrholz ließ uns diesen Plan jedoch schnell genug vergessen.

Dann gab uns eine Wanderung in die Berge die Antwort. In einem geschützten Tal fanden wir ein altes, heruntergekommenes Haus, niedrig und klein aus ziemlich dünnen Stämmen gebaut und mit einem Schuppendach gekrönt. Was wir sahen, war eine "Trapperhütte". . . Eine Struktur, die Einfachheit, niedrige Kosten und Energieeinsparung vereint. Ein Mann kann in zwei oder drei Wochen eine Fallenkabine aufstellen, auch ohne Kettensäge oder anderes Elektrowerkzeug. Dies war eindeutig die Wohnung für uns.

Unsere eigene Kabine, so beschlossen wir, wäre 15 Fuß im Quadrat und würde aus etwa 80 Stämmen mit einer durchschnittlichen Länge von 18 Fuß und einem Durchmesser von 6 bis 9 Zoll gebaut. ("Mittelwertbildung" ist richtig. Die Bäume, die wir fällten, waren nicht gerade und verjüngten sich häufig von 8 Zoll am Hintern zu 3 Zoll am anderen Ende.)

Die größten Hölzer, die wir brauchten, waren die für das Fundament: zwei Stämme, 20 Fuß lang und 14 Zoll im Durchmesser. Diese haben wir zwei Wochen lang geschält und getrocknet, bevor wir sie mit einer Gallone Holzschutzmittel behandelt haben. Wir haben auch die Stämme für das Dach geschält, aber nicht die für die Wände. Im Frühjahr, wenn der Saft aufgeht, kann ein Baumstamm mit einer Axt in 15 Minuten abgezogen werden. . . Aber der Herbst rückte näher und in dieser Saison dauert derselbe Job mit einem Ziehmesser 45 Minuten.

Die Fundamentstämme wurden parallel, 15 Fuß voneinander entfernt und zur Hälfte in den Boden eingegraben, um die Seitenwände direkt abzustützen und als Unterbau für die gesamte Kabine zu dienen.

Als nächstes schneiden wir zwei Kerben in einem Abstand von 15 Fuß in jedes der Fundamenthölzer, um die unteren Stämme für die Vorder- und Rückwände zu erhalten. Da sich die Stämme verjüngten, musste jede der Kerben einzeln auf die Hälfte der Dicke des Endes des Stammes zugeschnitten werden, das sie halten sollte.

Zu diesem Zeitpunkt hatten wir ein Quadrat auf dem Boden: Die beiden Fundamentstämme, halb begraben, und die Sockel der Vorder- und Rückwände fielen in ihre Kerben und ruhten auf der Erde. Wir waren bereit, eine Stütze für den Boden zu legen: Diese bestand aus vier Stämmen, die parallel zur Vorderseite der Kabine verlaufen und in Abständen von drei Fuß in die Fundamentstämme geschnitten waren.

Der Bau unserer Fallenkabine von diesem Stadium an basierte auf einer geschickten Verwendung der sich verjüngenden Baumstämme, mit denen wir arbeiten mussten. Die Idee war, die großen und kleinen Enden der Baumstämme zu wechseln, während wir die Vorder- und Rückseite des Gebäudes bauten. . . so dass jede Wand eben enden würde. An den Seiten waren jedoch alle Hölzer so nach vorne gestellt, dass die Vorderwand höher als die Rückseite war, sodass das Dach der Lodge schräg stand. (Sie können sehen, was ich meine, indem Sie zwei Stapel Streichhölzer aus Holz anfertigen, von denen einer mit abwechselnden Köpfen und Enden gestapelt und der andere Kopf an Kopf aufgelegt ist.)

Wir haben diesen Stapelprozess gestartet, indem wir die Vorder- und Rückstämme eingekerbt haben, um die ersten Hölzer der Seitenwände zu erhalten (beide werden so eingestellt, dass ihre Enden nach vorne zeigen). An Ort und Stelle ruhten die Stämme auf den Fundamenthölzern. . . Das war in Ordnung, außer dass wir immer noch Tageslicht sehen konnten, wo sich die Schichten trafen. Deshalb haben wir die Lücken geschlossen, indem wir unsere Kettensäge mehrmals horizontal zwischen den nicht übereinstimmenden Stämmen geführt haben, um die Unregelmäßigkeiten zu beseitigen, bis keine Risse mehr vorhanden sind. (Danach mussten wir oft zurückgehen und die Kerben auf den gleichen Baumstämmen vertiefen, da ein so geglätteter Stamm tiefer sitzt als zuvor.) Dann legten wir einen Streifen Glasfaser auf das Grundholz, ließen den geglätteten Baumstamm fallen. Klotz an der Seitenwand hinunter in seine letzte Ruhestätte und verankerte ihn mit vier in gebohrten Löchern versenkten 7-Zoll-Spikes.

Der weitere Aufbau wurde auf die gleiche Weise fortgesetzt: Die beiden Seitenwandstämme wurden gekerbt und die zweiten Hölzer für die Vorder- und Rückseite der Kabine wurden in Position gebracht, mit der Kettensäge abgeflacht, mit Glasfaser gespalten und mit vier Stacheln befestigt. Und so weiter.

Vierzehn Stämme an einer Seite machten die Struktur so hoch, wie wir es wollten. Zu diesem Zeitpunkt war die vordere Wand ungefähr zehn - und die hintere ungefähr sechs Fuß hoch, wobei die Seiten von vorne nach hinten nach unten zwischen den beiden abfielen. An diesem Punkt hielten wir an, schnitten Fenster- und Türöffnungen aus und umrahmten sie (provisorisch) mit einigen Holzstücken.

Als Vorsichtsmaßnahme gegen das Durchhängen des Daches haben wir zwei geschälte Sparrenstämme parallel zu den Vorder- und Rückwänden und in gleichem Abstand von diesen verlegt. Dann fügten wir weitere geschälte Stämme hinzu, parallel zu Seite Wände und ruhen auf den beiden Sparren und der Vorder- und Rückseite der Kabine. Eine solche "Decke" kann mit Dachpapier oder 4-mil-Kunststoff, gefolgt von einer Erdschicht, fertiggestellt werden. . . oder mit sechs Reihen von 2 mal 4, die rechtwinklig über die feste Stammschicht genagelt, mit Brettern bedeckt und mit Dachpapier belegt sind. Wir haben die zweite Methode gewählt.

Der letzte Schritt zur Wetterschutz unserer Kabine wurde durch das bereits in die Wände eingelegte Fiberglas erleichtert. Anstatt Schlamm und Moos zu mischen, um die zwischen den Stämmen verbleibenden Risse zu zerplatzen und zu verstemmen, mussten wir das Fiberglas nur hier und da mit einer Kelle aus Holz hineinschieben.

Die Tür unserer Kabine bestand aus altem Holz, aber ich hätte genauso gut einen halben Baumstamm mit Brettern auf der Innenseite zusammenhalten können. Da wir davon ausgehen, dass sich das Gebäude niederlassen wird, haben wir über den Türen und Fenstern zwei Zoll Platz gelassen, der mit Glasfaser gefüllt ist.

Dann kam der Boden. Wir hatten das Glück, alte Nut-und-Feder-Bretter zu erhalten, die wir auf tragende Stämme legten. . . und es gab genug von den Brettern, um eine doppelte Schicht mit Dachpapier dazwischen zu machen. Es war zum Teil diese robuste Konstruktion, die es einfach machte, die Kabine auch bei 50 Grad unter Null warm zu halten.

Mit einer Wohnfläche von nur 15 Quadratmetern mussten wir eine sehr effiziente Innenausstattung finden. Einer unserer Tricks bestand darin, vier dreieinhalb Fuß lange, geschälte Stämme aufrecht auf den Boden zu werfen und den Bettrahmen darauf zu legen. Dies gab uns einen sehr großen Stauraum für die meisten unserer Lebensmittel (die Vorräte in der Nähe der Wand bleiben sogar den ganzen Winter über gefroren).

Der Rest unserer Möbel ist genauso einfach. Ein Tisch aus dicken Brettern, der von zwei mal vier Stämmen und drei Stämmen an einer Wand und zwei Stühlen aus gespaltenen Stämmen und Stangen getragen wird. Auf zwei Seiten des Raumes - in seiner ganzen Länge und einem Teil seiner Höhe - haben wir auch Bretter mit Stacheln versehen, die als Regale dienen. In der Ecke gegenüber dem Bett befindet sich unser "luftdichter" Herd.

Und das ist es. Unsere Hütte ist nichts Besonderes, aber sie ist zu Hause. . . und es fügt sich wunderbar in die Wälder, Berge und Seen des Yukon ein.

Zonengesetze / Bauvorschriften

Die meisten, wenn nicht alle Länder der Welt haben Planungsgesetze, Verordnungen, Bauvorschriften und Zonierungsgesetze.

Wenn es sie nicht gäbe, würden in unseren Städten, auf dem Land und in ländlichen Gebieten komische und verrückte Häuser auftauchen!

Mit jedem System sind Lücken und Vermeidung verbunden. In der Regel müssen Sie jedoch sehr kreativ sein oder nur ein wirklich kleines Blockhaus bauen, um diese Vorschriften zu umgehen.

Die Größe variiert von Bundesland zu Bundesland, aber Ihr Blockhaus muss weniger als 20 x 15 Fuß groß sein, um staatliche Vorschriften zu vermeiden.

Stellen Sie sicher, dass Sie die Bauvorschriften und Zonengesetze gelesen und verstanden haben. Lassen Sie sich wo immer möglich von einem Rechtsbeistand beraten. Das letzte, was Sie möchten, ist ein städtischer Bauaufsichtsbeamter, der den Abriss Ihres Blockhauses anordnet.

Wenn Sie in den USA sind, lesen Sie dies zuerst, und in Großbritannien lesen Sie dies.

Landauswahl

Die meisten von Ihnen werden bereits über Ihr Land verfügen, daher werden wir diesen Abschnitt kurz halten.

Wenn Sie Ihr Land noch nicht gekauft haben, sehen Sie sich hier die perfekten Blockhausstandorte an, die Sie durch den Prozess führen und Ihnen nützliche Checklisten geben.

Stellen Sie sicher, dass Sie Folgendes verstehen und wissen:

  • Der örtliche Staat und die Gesetzmäßigkeiten
    • Bau- und Kodexbeschränkungen vorhanden, zukünftige Entwicklungs- / kommunale Baupläne und Bebauungsvorschriften.
  • Dienstprogramme und Dienstleistungen
    • Stellen Sie sicher, dass Sie eine Verbindung zu lokalen Versorgungsleitungen sowie zur Wasser- und Abwasserinfrastruktur herstellen können. In der Regel stellen die Versorgungsunternehmen jedem Neukunden 100 Fuß kostenlos zur Verfügung, bevor 7 US-Dollar pro Fuß in Rechnung gestellt werden
  • Bodenbeschaffenheit
    • Analysieren Sie den Bodentyp (Gestein, Lehm, Kies usw.), die Grenzen, Wassertabellen, Hänge, Konturen und die Topographie, um die Eignung sicherzustellen.
  • Wo können Sie Ihr Blockhaus aufstellen?
    • Sorgen Sie für ausreichenden natürlichen Schutz und eine schöne Aussicht

Top Tipp
Der einfachste, billigste und schnellste Weg, um Protokolle für Ihre Blockhütte zu erhalten, besteht darin, bereits dort Land mit geeigneten Bäumen zu kaufen.

Für diejenigen, die bereits Land haben oder auf Familiengrundstücken bauen, sollte der Hauptfaktor darin bestehen, nach rechtlichen Elementen zu suchen und sicherzustellen, dass gute Versorgungsunternehmen und Dienste zur Verfügung stehen, mit denen Sie Ihr Blockhaus verbinden können.

Kosten eines Blockhauses

Es ist offensichtlich ein wichtiger Faktor, die Kosten für Ihr Blockhaus niedrig zu halten. Während der Planungsphase sollten Sie darauf achten, alle Unsicherheiten in Bezug auf Kosten, Materialien und Werkzeuge zu beseitigen.

Erhebliche Kosten für ein Blockhaus fallen bei den folgenden Aktivitäten und / oder beim Kauf der folgenden Materialien an:

  • Standortvorbereitung und Fundamente - abhängig von Fundament und Bodentyp
  • Dienstprogramme und Dienste
  • Schnittholz (d. H. Holz) - wie viele Stämme benötigen Sie?
  • Isolierung - abhängig von der Isolierungsmethode und -technik
  • Bedachung - abhängig von Bedachungsmaterialien (Singles, Filz, Stämme oder Fliesen)
  • Befestigungen (Innenausstattung, Fenster und Türen)
  • Werkzeuge

Ein Großteil der oben genannten Kosten kann eingespart oder minimiert werden, wenn Sie Ihre eigenen natürlichen Materialien verwenden und die Kabine von Hand bauen.

Der Bau einer Blockhütte mit einem sehr knappen Budget ist möglich. Sie müssen jedoch aufrüsten, Arbeitskräfte bestechen und Ihre eigenen Protokolle verwenden.

Sie sollten damit rechnen, etwa 25 USD / Quadratfuß zu zahlen. Für eine 800 Quadratfuß große Blockhütte liegen die Kosten also bei knapp 20.000 US-Dollar (ohne Kauf von Grundstücken und Inneneinrichtungen).

Top Tipp
Die Größe und Komplexität Ihres Blockhauses sind die beiden wichtigsten Kostenfaktoren. Ein einfaches Blockhaus mit quadratischem oder rechteckigem Grundriss ist viel billiger als ein Blockhaus mit „neuem“ oder „alternativem“ L-Design.

Lassen Sie uns die Planungsphase anhalten und wiederholen

Wir haben jetzt die Planung Ihres Blockhauses abgedeckt. Sie sollten in der Lage sein, die folgenden Fragen zu beantworten:

  • Wie viel kostet der Bau meiner Blockhütte?
  • Wer baut meine Blockhütte?
  • Wo soll mein Blockhaus gebaut werden?
  • Gibt es Zonierungsgesetze oder Bauvorschriften, die sich auf mein Blockhaus auswirken?
  • Wie wird meine Blockhütte nach dem Bau aussehen?

Wenn Sie sie nicht beantworten können, STOPPEN Sie und finden Sie eine Antwort, bevor Sie mit der Bauphase Ihres Blockhauses beginnen.

Die Bauphase kann sehr entmutigend wirken! Mach dir keine Sorgen! Wir sind zuversichtlich, dass Sie über alle Informationen und fachkundigen Anleitungen verfügen, die für den Erfolg dieses Handbuchs erforderlich sind.

Schritt 2. Pflücken und Vorbereiten der Protokolle (Futtersuche)


An diesem Punkt haben Sie Ihr Land für Ihre Blockhütte, also ist es Zeit, nach Protokollen zu suchen!

Es ist Zeit, körperlich zu werden. Foraging für Bäume beinhaltet: Finden, Fällen, Ziehen, Entrinden und Trocknen.

Die Auswahl der besten Stämme für Ihr Blockhaus ist wichtig, da dies den Wartungsaufwand verringert, die Isolationseigenschaften verbessert und die Langlebigkeit Ihres Blockhauses erhöht.

Also, wonach sollten Sie suchen?
Allein in Nordamerika gibt es über 800 Baumarten. Die Hersteller von Blockhäusern verwenden jedoch in der Regel nur ein Dutzend dieser Baumarten für eine Blockhütte.

Zwar sind die meisten Baumarten geeignet, vorausgesetzt, sie wachsen gerade und hoch. Einige Arten sind aufgrund ihrer Festigkeit, Isolationseigenschaften und ihrer natürlichen Witterungsbeständigkeit besser als andere.

Wenn Sie in Nordamerika leben, möchten Sie nach den folgenden Bäumen suchen:

  • Kiefern (rot, gelb oder weiß)
  • Zeder (Western White)
  • Fichte
  • Harthölzer (Walnuss, Pappel oder Eiche)

In Europa sind die Regeln ähnlich, aber Ihre Auswahl ist begrenzt. Konzentrieren Sie sich entweder auf eine gute Kiefer oder Fichte. Suchen Sie in Australien nach Redwood und Douglasie.

If you can’t find any tree species above on your site then look at log cabin lumber selection, there you will find a glossary of tree species and their suitability for being used in log homes.

Top-tip

Once you have found your lumber, you will be looking for trees with the following profile:

  • 30ft to 40ft in length
  • 10” to 14” in diameter
  • Limited warping/tapering
    • Any more than 4” of warping over 30ft length is too much.

How many logs will I need to build a log cabin?!


The only thing left before felling your logs is to calculate how many you need.

Beispiel
If we are building a rectangular log cabin that measures:

If your average log diameter is 12” then you will require:

  • 18 x 24ft logs for the width
  • 18 x 44ft logs for the length
  • 22 x 24ft logs for the gable ends
  • 3 x 44ft logs for the ridge and purlin logs

That’s a total of 61 logs to fell.

This example is simplistic as it assumes all logs felled will be okay to use (no warping, checking or cracking after drying) and a 4FT log overhang for notching. A calculator can be found here to determine the exact number of logs your build will require.

So, you now need to go and fell your trees… all 61 of them.

If you haven’t felled trees before, read this for guidance, tooling and advice.

Once felled… debark and dry

After you have felled your trees you will need to debark them.

Bark holds lots of moisture and acts as a home for inspects causing decay and infestation. Debarking your logs is a simple process requiring a drawknife and patience.

Use a drawknife at a 30 degree angle you can peel the bark from the log very easily.

Now your trees have been debarked they will need to be left to dry.

Keep all of your logs off the ground.

When stacking the logs, space them out using stickers, this will increase ventilation allowing logs in the centre of the pile to dry too.

Cover them with plastic or something breathable to keep the elements off the logs.

Different species require different drying times. If you have selected a good spruce or pine then you will want to leave them for a year.

Top-tip
Seal the log ends with paraffin wax. This prevents moisture evaporating too quickly causing cracks and ring separation. If you decide to perform this step, do it within minutes after felling the trees, not days, as the moisture will have evaporated.

Ideally you will want to fell, debark and seal the log on the same day of felling. This prevents too much moisture escaping and prevents the bark form adhering to the log post felling.

This will save you lots of work with your debarking knife and stop logs from unnecessarily checking, splitting or cracking.

Cons and pros bath made of logs

Wooden logs have a beautiful natural structure, but this is not their only advantage.

Benefits:

  • Log walls easily passed steam and air, leaving the inside is warm and wonderful aroma of wood,
  • Bath of timber more durable, comfortable, less holds various external sounds,
  • Rustic bath lasts for decades without any additional reconstructions,
  • Natural subcortical layer of sliced ​​logsIt protects wood against bacterial rot, fungal infection and insect damage. In this case, additional treatment with special impregnation is not necessary,
  • Log buildings baths made of logs can be built on any architect's project, because the walls can be positioned at any angle to each other,
  • Substantial savings of energy resources to the bath to heat and keep warm, due to the fact that the logs tightly fitted almost do not miss the heat,
  • Today baths from the logs quickly and easily built with high quality processing logs and fit under the required precise dimensions,
  • Natural, environmental, and health remain the main advantages of chopped bath.

nachteile arise only at non-professional approach to construction:

  • If the timber is picked up incorrectly, too crude, in the future can happen "shrinkage" of the structure, and any longitudinal cracks,
  • Build a bath made of logs should be experts in their field, otherwise there is the risk of not getting the expected results, and all of the above benefits.

Of logs for the bath should be smooth shade

How to choose the wood for the bath from logs

In ancient Rus' Secrets of the building bathslogs were transmitted from generation to generation. Building material was prepared in advance, dried for a long time in the wild, so the preparation and construction took a long time.

Since then and to this day, for sauna usethese woods: pine, spruce, cedar and larch sometimes. The best material is pine harvested in the winter. That it has the best moisture resistance performance. Selected timber at least 25 cm in diameter, made of wood with a high density.

Wichtig! Choosing wood for construction, it should be noted that the timber of the same grade, but grown in different climatic conditions, has a different density level.

the wood requirements for bath:

  • Low thermal conductivity,
  • Low thermal capacity,
  • Soft pleasant smell,
  • Resistance to splitting,
  • Good sound absorption,
  • The strength and durability,
  • The absence of resin pockets,
  • As little as possible knots.

Recommend frame bath made of logsrun from northern softwood timber. It has a dense structure and does not change its properties from the temperature difference and humidity increase. It is best suited pine and spruce from the coast of the Baltic Sea and the Canadian spruce. Sometimes using high quality hardwood lumber linden, aspen, alder.

What should I look for when buying logs:

  • The surface of the logs should be light or dark yellow color,
  • The branches have to sit inside without gaps. If there are gaps, then the core rotten,
  • Slice the logs must have a solid surface,
  • On a cut should not be blue spots,
  • The core should be three-quarters of the cut and have a smooth, dark hue,
  • Hit an ax on a log end, it should rebound and thus issue a ringing sound.

Why Bath Bombs?

Building a bath bomb business comes with a variety of benefits. As aforementioned, you can create your own line of products in your kitchen with just a few inexpensive ingredients.

Here are a few other reasons you should consider creating bath bombs:

  • Overhead costs are low. Depending on what ingredients you already have tucked around your house, the startup costs for this kind of business are minimal.
  • Sie können sell bath bombs both online and offline at markets and fairs.
  • Anyone can learn how to make bath bombs. As you’ll see from our recipe below, bath bombs are easy to make.
  • Because bath bombs are small and compact, it’s easy to store additional inventory.
  • Easy to customize: We’ll introduce you to a simple bath bomb recipe below that serves as a guideline for creating your own, but you can switch out interesting or unusual ingredients to differentiate your products.
  • Bath bombs are growing in popularity.

As we’ve already pointed out, the beauty business is booming. But bath bombs in particular have gained traction as a worldwide trend in the last few years — and it doesn’t look like their popularity will be slowing down anytime soon.

Based on data from Google Trends, web queries for “bath bomb” and related terms have steadily increased over that last five years:

In addition to shopping for these bath products for themselves, customers also purchase them in increasing increments as gifts around the holidays. As you can view in the graph above, the sharp spikes in sales happen around the holidays each year, showing that bath bombs are popular Christmas and holiday gifts.

Basic Bath Bombs

Most of us (even if you aren’t a cosmetics junkie) are familiar with a basic bath bomb. These products are traditionally spherical shaped and come in a variety of colors and scents. And once you drop them in your bath water, they fizz and create soothing bubbles.

Many are also infused with essential oils and other ingredients to make your bath even more relaxing. From lavender to sweet citrus scents, bath bombs offer a smorgasbord of smells to help you unwind and infuse your skin with moisture.

Jewel Bath Bombs

Some brands prefer to add little extras to their bath products in the form of sparkly jewels.

Popular brands like Charmed Aroma and Fragrant Jewels have not only created lines of sweet-smelling bathtime treats — their customers also receive semi-precious jewelry inside their bath bombs.

These jewel bath bombs range in scents and the type of jewelry they offer, but this version of bath bombs is one of the most popular, especially as a gift.

Glitter Bath Bombs

For those shoppers who love baths that are equally as shiny as they are relaxing, they can indulge in a variety of glitter bath bomb.

The luxurious addition of a little glitter, confetti, or other sparkles into these products has caught the eye of consumers — more major bath brands like Lush are making multiple variations of these beautiful bombs.

Shaped/Themed Bath Bombs

Other beauty merchants have chosen to think outside the box — or ball, in this case. Retailers are creating bath bombs in unusual and interesting shapes, like the cupcake bath bomb above from Feeling Smitten Bath Bakery.

Bath bomb creators have built products in a variety of shapes and sizes to meet the varying needs of their customers. Whether these customized bath products are intended as favors for a bridal or baby shower, an ideal gift for a pastry lover, or perfect for bathtime for your kiddos, there’s likely a themed product out there to meet shoppers’ demands. And from hearts to donuts to chill pills to Pokeballs, the only limit on the shape of your bath bomb is your imagination.

How to Make Bath Bombs

Once you’ve settled on what type of bath bombs you’ll make, it’s time to get started on how to make bath bombs — whether you choose a basic product or your own unique creation.

Gather Your Ingredients and Supplies

Bath bombs are surprisingly easy to make and only require a few essential items. While you can switch out some of these items to customize your bath bombs, this basic recipe calls for:

  • Wasser
  • Corn starch
  • Mineral salt
  • Essential oil of your choice
  • Citric acid
  • Baking soda
  • Food coloring
  • Light vegetable oil

Merchants may already have some or all of these items sitting around your home. For any missing ingredients, you can also source all these items from your local grocery or craft store.

You’ll also require molds to shape your bath products. While you can certainly stick with the traditionally sphere shape, you can also purchase molds in a variety of shapes, sizes, and designs.

If you prefer shapes that are more unique, you can opt to purchase silicone molds that are usually used for baking (or for freezing ice into specific shapes).

Silicone molds offer aspiring beauty entrepreneurs more choices, hold up well during the creation process, are easily cleaned, and silicone trays help you create multiple products in one batch. Best of all, most silicone molds are priced at $5 or under per piece.

HINWEIS: Because bath bombs are crumbly in texture, molds with intricate designs and small pieces could break off. Testing and experimentation will help you decipher the best molds to use to achieve your desired results.

Mix and Build Your Bath Bombs

Now that you’ve gathered all the necessary ingredients and supplies, you can mix up your bath bombs.

Essentially, you just need to combine the wet and dry ingredients in separate bowls. Then you can slowly combine the two mixtures into a single bowl.

Once your ingredients are combined, simply pack the mixture into your favorite mold and place it into your freezer for an hour. Ensure the molds are tightly packed and fully filled with the mixture to keep your bath bombs dense.

After freezing, remove the bath bombs from the molds and ta da! You’ve successfully created your first batch of bath bombs.

If you don’t plan to use them (or sell them) right away, store them in airtight containers like plastic or glass Tupperware. Fresher bombs fizz and bubble more when dropped in a bath, so proper storage is integral to keep your inventory at its highest level of quality.

Selling Your Bath Bombs Online

Now that you’ve perfected your recipe and made your bath bombs, it’s time to start selling.

Amazon and Etsy are solid marketplace options to list your bath products, and you can also use an ecommerce tool like Shopify to build your own online store for a long-term business.

Free Email Guide

Are your emails costing you sales? Get our free guide full of additional tips to help retailers create high-impact emails.

You can also use a variety of digital marketing channels and tactics to drive traffic to your online store and specific products. Ready to get more eyeballs on your handcrafted bath products? Try some of the methods below:

  • Instagram: Build a large following of brand evangelists, provide demos of your products, and create beautiful visuals that engage your audience.
  • Facebook Live: While social media has always offered users the chance to become more engaged with the brands and celebrities they love — and become more loyal to them as a result — Facebook Live now makes it possible for fans to stop whatever they’re doing and experience engagement with their favorite brands on a whole new level.
  • Pinterest: More businesses are taking advantage of Pinterest to plant visual seeds, allowing new customers to find retailers on the platform.
  • Snapchat: The app has a user base of more than 200 million, and is especially popular among millennials, a demographic that marketers hope to better understand and influence. According to the platform, Snapchat reaches 41% of all 18-to-34-year-olds in the U.S. on any given day — a group that has around $200 billion in annual buying power.
  • Giveaways and Contests: Everyone likes free stuff. But giveaways aren’t just great for the winner — they’re an opportunity for you to grow your retail business. With a little bit of product as a prize and some marketing effort, an online giveaway can help your business.
  • Email Marketing: Deliver deals, promos, and news directly to your target audiences' inboxes — and make sales in the process.

While these aren’t the only channels you can use to reach your target audience, these are a few mediums that can help you get started and build a loyal following online.

Selling Your Bath Bombs Offline

Burgeoning beauty merchants don’t need to limit themselves to simply selling online — many makers also successfully sell IRL (in real life, of course).

Selling in person allows merchants to access a new audience and receive live feedback on their products. Market booths and pop-up shops allow small businesses the opportunity to have a temporary retail location without financially committing to high storefront rents and long leases on space. And selling alongside other talented crafters and DIY masters can serve up some serious inspiration for future products as well.

TRY SHOPIFY POS: Want to give Shopify's point of sale systems a test run? Start a free Shopify POS trial today.

More reasons to consider selling your products offline include:

  • Get a live product testing ground: You’ll hear direct feedback and questions from your customers. Addressing their concerns live gives merchants invaluable insights on how to improve products or answer customer pain points.
  • Introduce yourself to potential wholesale clients: Other retailers attend markets and fairs on the prowl for new products for their stores. This is an ideal opportunity for smaller beauty merchants to connect for wholesale deals.
  • Build an email subscriber list and/or social following from connections you meet at the fair, market, or festival.
  • Connect with fellow entrepreneurs, makers, and business owners. It’s never a bad idea to build your network.

While selling offline may sound a bit intimidating, it’s simple enough to take transactions while on the go. Using a mobile point-of-sale system like Shopify POS, you can set up shop and hawk your freshly made wares at flea and farmer’s market, craft fairs, and/or maker fairs.

If you’re keen to sell your products in the real world, read our guide to nailing the in-person selling experience.

Ready to Start Your Own Bath Bomb Business?

Now that you have a viable business idea and have some guidance on how to execute on it, you can work toward building a long-term, sustainable income. So, now it’s time to get out there and get selling!

Now that you've learned how to make bath bombs in your own kitchen, it's time to get started! Have you tried making your own bath bomb business? Have any tips for the rest of us? Share your advice in the comments below.

View the full infographic from this article and share it on your website using this embed code:

What is rounded log?

In fact, round logs is a tree trunk, treated in a special machine to give him a standard diameter. This means that all of the log in your box will be the same as the mounting propyl be perfectly coincides with the convex bottom of the log.

In addition, such treatment makes the wood more durable. To understand how this happens you need to understand a little bit in the wood structure. Apart from a small central portion of the core, wood trunk consists of a strong, resin impregnated core or tannins and younger portion called sapwood. The kernel (or ripe wood from dec />

When rounding the sapwood is removed, and the core sand. It allows you to log the details of more durable. In addition, thanks to the perfect smoothness of workpieces, finishing baths made of logs becomes completely optional.

Why round logs?

To talk about the centuries-old traditions of wooden architecture can be very long. Yes, the wood used in our country for centuries, but choosing the material for its own bath, one must first ask not its history, and physical characteristics. In the case of a wooden house, our ancestors were much wiser than their descendants - the advantages of this material are obvious.

    Environmentally friendly - filling the room with steam bath, you can not at all be afra >The choice of location for the construction of

When choosing a site for the construction of a bath, you can be guided only by personal taste. The only restriction applies only to facilities, which include a swimming pool inside. In this case it is necessary to pick up station, where the water has a sufficiently low.

The project baths made of logs

In any large settlement you can easily find a company engaged in the manufacture of standard baths from the logs. In addition, for the most demanding customers, they are usually ready to develop and implement an indiv />

Loslegen

To begin construction can be even before you land on will be delivered to "designer" of logs. It will go much faster if by that time you will have a ready foundation. Ask the manufacturers of log to give you a bath and drawing the future, based on it, start pouring the foundation.

Basement waterproofing

Before proceeding to the installation of the first ring is necessary to make waterproofing the foundation. For this perfect roofing material, glued to the melted bitumen:

  • Lubricates the foundation of bitumen roofing material put on it.
  • After the first layer has cooled, pasted in the same manner a second layer of roofing felt and then wait until complete cooling.

Installation of the first ring

If you ordered a draft bath at a dedicated facility, then brought you to a log necessarily be numbered. In addition, the company representative must give you the assembly diagrams.

  • Construction bath made of logs starting with the installation of the first ring. Find logs destined for him, help scheme. Typically, the diameter slightly larger than the diameter remaining.
  • Before joining the boards together, you need to check the level of their position - first crown must be positioned horizontally.
  • Fill in the gaps between the foundation and the beams with foam.

Walling

At first the crown laid insulation. This may be hemp or jute. Now on sale you can find modern mezhventsovogo seals, which greatly facilitates the subsequent konopatku.

Wichtig! Mezhventsovogo insulation should be put between all the beams of the framework.

Now pick a second crown, set it in place and fastened with metal pins or wooden pins. Holes are to be drilled is still in production.

Subsequent assembly baths of logs produced in the same manner, in full accordance with the diagram.

Wichtig! The two upper crown bonding should not be. After shrinkage of their need to be removed to install the ceiling beams.

At this stage of the manufacture process of a log house is necessary to suspend. This is to ensure that there was a natural "shrinkage" design. Some manufacturers of round timber argue that their products do not shrink. However, experience shows that to get rid of this property of wood not yet been able to anybody. If you do decide to finish building the bath immediately after a year of operation it should be caulked over.

In order to protect the structure from moisture on the shrinking frame cover edging board and roofing material.

The buildings of quite dry timber, which gives minimal shrinkage, windows and doors can be installed immediately. But it is better to do it after the "hibernation".

Konopatka log

In order to make the structure as airtight as possible using this technique as konopatka. In this case, the gap between the logs by means of the special tool (it is called as well as the process - konopatka) compactor is driven - tow.

Tow - coarse entangled short fibers constituting the waste primary processing bast plants (hemp, flax, etc.)

The most common linen, jute and hemp. The first is much softer and therefore easier to use, and second, because of the high content of natural resins - ligina - less susceptible to rotting.

Despite the diversity of materials that can be insulated bath made of logs, prices of jute and linen, hemp, combined with a good quality of these materials make them the most popular.

Required tools and the basic principles of work you can see in the following video:

As you can see, the process is fairly simple, but it has some subtleties:

  • With konopatki mallets and trying to drive in the space between fragments of sealant hanging logs stacked between the rims when assembling the framework.

Wichtig! Instead of the special tool, you can use a regular chisel or a chisel. Konopatku make a wooden cutting board can be from just cut out the desired shape and focus the end.

  • Work should start from the bottom, passing along the perimeter of the building.

Wichtig! It is impossible to caulk only one wall log, it might skew.

    Once you have caulked gap between two logs from the ins >Roof

Roof wooden bath can be a lean-and gable. It is being built on the same principles as the roof of any other building.

As for the choice of material, which your bath made of logs will be covered - the cost is played probably the main role. Of course, most harmoniously combined with the wood looks natural tile. But if the budget does not allow to buy less expensive materials, you can do the usual galvanized steel or ondulin.

To create a harmonious ensemble, you can cover all the buildings on the site the same roofing material.

Wichtig! When designing and building the roof for the bath, consider the fact that the log shrinkage is possible even for several years.

Typically, the construction of such a roof is laid out on racks ridge pole, rafters and battens.

The interior of the bath made of logs

When the building is fully ready, you only think about its interior. Smooth timber itself looks quite attractive and often do not require additional finishing. It remains only to cover the floor tiles, set the oven and hang decorative elements. Here are a few design options and steam room waiting room, you might be able to learn for himself something interesting:

How to choose a location for the construction of baths

First of all, it is necessary to bypass portion,check where a primer. See where the neighbors, road and other key terms. Present that would like to see coming out of the steaming sauna.

Entrance to the bath is best placed on the south s >

Room near the river - a good option

If the site has a body of water: lake or pool, or access to the river, it is advisable to build a bath of logs to produce a number, but not closer than 15 m to during the flood is not flooded.

If there is a road, then a bath is better positioned on the other side of the site, away from prying eyes and exhaust.

If you want that neighbors have not seen yousteamed run out and jump into the pond, place the bath so that no one could be seen coming out of her door. And all the other areas viewed better enclose a fence or hedge.

If the groundwater is located too close to the construction of a bath pool is almost impossible to have to be content with a font and a shower.

Steam in the forest - pure air and a minimum of neighbors

Veranda or terrace, baths best to hide from prying eyes. It will be nice to come up with a cup of tea or a decoction of herbs, sit on a bench or just stand on the porch and did not catch on foreign views itself.

And, of course, do not forget about fire safety and sanitary rules into account when choosing a place for a bath.

Laying the foundation for a bath

If your dream - a bath with his hands out of a log, after selecting the area you need to choose which foundation is required for a bath.

To begin with we define the type of soil at the site of construction.

If the ground is swampy, forest or garden, clay, loam, of fine gravel or coarse sand, it is better to build a strip foundation.

If soils are distending, or building will be located on a slope, fit or screw pile foundations of concrete or metal piles.

If the soil is composed of fine sand, rocky rocks or quartz, can use any foundation.

Pier foundation under the bath from logs - economical option, which allows to significantly reduce the construction costs

If the soil permits, mostly constructionbath made of logs produced on the pier foundation. It is made of stone, brick or concrete. Previously used wooden poles now, too, sometimes, but they are short-lived. The depth of the columnar foundation may be from 70 to 100 cm.

To strip foundation necessary dig a trench, pour into it a layer of sand of about 15-20 cm. Top fill with rubble in the same layer, put rebar and pour concrete.

Step 4. Laying the Logs

So, you’ve probably spent what feels like a long time and not seen much visible progress… lots of planning, preparation and groundwork.

All that changes in this section of laying the logs.

You will now see major daily progress with your log cabin as you start to lay your logs.

Before you start to lay your logs you need to decide upon what notching system you will use to construct your log cabin corners.

Notches are scribed into logs and join the corners of your log home. Start by reading log cabin notches for beginners, before choosing the notch for your cabin.

You will probably choose one of the four following notches:

  1. Butt and Pass
  2. Full Scribed (Traditional)
  3. Full or Half-Dovetail
  4. Corner Post

The butt and pass notch is a modern favourite. This notch technique was invented recently with a goal of being very easy for novices to build log homes.

This notch doesn’t require skill or craftsmanship and minimises settling when building your log cabin. The idea behind the butt and pass notch is to “stack” whole logs without scribing them and using rebar to fix them.

Once your foundation has been laid, and you have selected your notch type, the first round of logs will need to be laid.

Training logs for packing

First of all it is necessary to trim the logs "onbracket. " The difference between the upper and lower diameter should be a maximum of 3 cm. Of course, you can buy ready-processed timber at the plant, but they have a major drawback. With large-scale production is difficult to calculate the precise layer that must be removed. And with the help of the planer can only be removed sapwood, and a protective layer of the tree remains. In this case the wood is more durable and more resistant to external influences.

Saw logs along the length of the wall andraskomplektovyvaem. Logs are tapered, and does not always work to balance the top and bottom diameter. Therefore, the most thick and thin ends are put together in a corner and cut off at a right angle.

Deviations in size logs should be in the range of 1-3 cm, or they will not sufficiently tightly against each other.

Bath made of logs implies the connection logs with special grooves. Choose a wood ax until the slot is displayed. Then cut down "paw" and check the density of their fit.

By the way, there are several cut outs:

The cut in "Oblomov" or "bowl" - the most durable

- In "Oblomov" ( "in the cup") - the most common, has three subspecies. One subspecies, when the bowl is down, it protects logs from rotting.

The cut in the "paw" - an economical option

- In the "paw" - saves the wood, but later rot. Therefore, the first method is always preferable.

If the density of the adjoining joints is insufficient, then on the lower beam laid moss or oakum.

Sill the first four logs

Setting your sill logs into the foundation is normally done by using the best logs you’ve felled. In this instance, the best logs are the largest in diameter, straightest and longest.

Top-tip

You should have provisioned the better logs for sills (4), purlins (2) and the ridge (1).

Now you have prepared (i.e. cut to length and pre-drilled) your four sill logs you can lift them into position.

Top-tip

Technically, sill logs are the first two width logs and sleeper logs are the first two length logs.

You will want to hew, or half-log, the sleeper (i.e.) sill logs. You can do this using a chainsaw or adze depending upon your preference.

Once hewn, drill a hole at either end of the sill logs. Lift the logs over the foundations’ rebar and slide the log down through the rebar (this assumes you are using a pad foundation).

Laying the sill logs is mostly a question of strength and lifting as opposed to craftsmanship. These logs are very heavy and it’s better to be patient, spending time to work precisely, and getting them in place.

Now the two sleeper (i.e.) sill logs are in place (fixed with rebar), lay the two-remaining sill logs using the butt and pass method.

Fix the logs together using short rebar pins.

At this phase in the build, call the municipal planning office and get a qualified structural engineer to approve the foundation and first course of logs.

You have now fitted the perimeter of your log cabin.

Installing the Floor

Log cabin floors are typically very fast and easy to assemble because their construction uses a suspended lumber floor.

You will ideally want 2 x 7” floor joists.

Top-tip

To determine the depth of your floor joists you need to divide the span of your sill log in half and add two.

e.g. 10FT span / 2 = 5FT (+ 2) = 7”

Notch your sill (i.e. sleeper) logs so you can insert the floor joists.

You will want to lay floor joists every 14” apart. So every 14” on each sill log create a notch to receive a floor joist.

Ensure the notch is the same width as your floor joist so you can create snug friction fit with the floor joist.

If you joists span more than 7Ft then install struts for lateral restraint and pillars for vertical restraint, a strut should be in the midpoint of your joists.

Make sure the joists run parallel, are plumb level and sit flush with the sill logs.

Finally, plank the floor, at right angles, to finish the floor.

Thermal insulation and thermal insulation of the bath: a better insulation for the bath .

Thermal insulation and thermal insulation of steam baths Vigorous and healthful glow - esteem is well insulated baths .

Log Wall Construction

Now it’s time to build and rise your log cabin’s walls!

Build your log cabin as if it doesn’t have doors, windows or openings. Using your selected notch technique, keep stacking your logs and erecting all four walls.

For each layer of your log cabin, rotate the direction of each log (i.e. alternate between the log’s butt and tip). This is an old trick to ensure the wall is kept roughly level due to the natural tapering of the log.

Use short rebar fixings (assuming you are using a butt and pass notch) to fix each log. Alternatively, scribe each notch and stack them.

If you do opt to use a traditional saddle notch, when scribing ensure you use a downwards facing notch in high rainfall areas.

Finally, if you hew your logs, hew the bottom of the log you’re about to fit, as opposed to the top of the most recent.

Doors and Windows

Creating door and window openings is as simple as removing the lumber in its place, supporting with a lintel log and tacking cleats to hold the opening.

Once opened, install the window frames or door jambs to hold the opening in place.

Top-tip
Ensure you use lintel logs above each opening to maintain your log cabin’s structural integrity.

Roof (Frame and Attach)


As most log cabins are either square or rectangle you won’t have much difficulty roofing it.

Once at roof height, like with notching techniques, you have many options for log cabin roof designs.

Keeping in tradition with classic log cabins, you will want to build a pitched roof for your log home.

Take the earlier purlin and ridge logs… it’s time to use your strength.

Continue building your gable wall, using the same technique you used to erect the cabin’s walls, until half-height. Now fix the the two purlin logs. Repeat this process to complete the gable wall and fit the ridge log.

The ridge log holds up the rafters which are fitted to it. In turn, the rafter holds the final roofing material in-place.

Top-tip
This construction technique is known as “purlin and rafter” as opposed to flat roofs. This roof style is preferred for its ease of construction and ability to withstand high window or snow load testing.

Notch your rafters into the purling and ridge logs. Fix plywood roofing boards to the rafters.

For more information on log cabin roofing construction techniques read this article.

You will now need to decide upon the finish of your log cabin’s roof, typically there are four choices:

  1. Thatched Roof
  2. Traditional Wood Shingles
  3. Roofing Felt
  4. Metal Sheeting

You have now have finished roofing your log cabin.

Step 5. Log Cabin Exterior and Maintenance


Once you have built your log cabin, the final stage is to weatherproof it.

Moisture in humid climates and dampness in cold climates can very quickly cause your log home to rot if left unfinished.

The most important factors are to clean, chink and stain your cabin.

Cleaning your logs

Your logs may have collected dirt from your construction site, or haulage, so the first activity is to clean the logs.

Washing your cabin’s logs will also remove dust, pollen and deposits too.

Wet the logs with water, then take a mild detergent, and with a soft bristle brush, scrub in small circles moving from the bottom of your log cabin to the top. Then repeat this process from the top of your log cabin to the bottom,

Leave the cabin to dry for at least two days.

Staining your logs

Treating or staining your logs can be done during felling or after the build.

Typically once you have removed the bark from your logs you can apply a borate solution to protect them.

Then once your cabin has been built, you can stain your log cabin to maintain the original logs’s color by protecting it from UV rays.

When you first stain your cabin it will last for between 18-24 months, depending upon UV exposure.

Top-tip

Typically, south facing gables weather more than the rest due to direct sunlight exposure.

Take an oil based stain, and work in small horizontal areas paint “wet on wet” (i.e. backroll the stain).

Chinking your cabin

Chinking is the sealant for your logs to prevent air and moisture infiltration.

If you have used a butt and pass notch technique you will absolutely need to chink your cabin. Some of notching techniques (dovetail) don’t require chinking.

First, any crack, split or check over 2cm in size should be filled and sealed with chinking.

Then, take your chinking and, using a trowel, apply it along the length of the joints in your logs.

Clean using a damp cloth to give a nice finish.

In the future you will need to maintain your log cabin by being proactive and performing bi-annual checks using this checklist.