Gewächshäuser erhöhen das Potenzial für Gärtner aller Fachrichtungen. Sie können auch verschiedene Verwendungszwecke haben, angefangen beim Anbau exotischer Pflanzen bis hin zum einfachen Keimen von Samen.

Sie kommen auch in einer Vielzahl von Größen, Formen und Materialien. Wie wählen Sie das richtige Gewächshaus für Ihre gewählte Verwendung aus? Die folgenden Artikel befassen sich ausführlich mit einer Vielzahl von Themen, die sich auf die Art des von Ihnen gekauften Gewächshauses auswirken. Von den Vor- und Nachteilen von Glas und Polycarbonat bis hin zu Form und Standort Ihres Gewächshauses. Klicken Sie auf einen der unten stehenden Links, um mehr zu erfahren. Alle sind in einfachem Englisch verfasst und mit vielen hilfreichen Bildern illustriert.

Die Auswahl der folgenden Gewächshaus-Themen ist in zwei Spalten unterteilt. Die linke Spalte befasst sich mit der Positionierung, Auswahl und dem Betrieb Ihres Gewächshauses. Die rechte Spalte befasst sich mit dem Anbau bestimmter Pflanzen in Ihrem Gewächshaus.

Hobby-Gewächshaus-Notwendigkeiten

Die Installation des Gewächshauses ist nur der erste Schritt in Ihrem Indoor-Abenteuer. Es gibt noch viele andere Dinge zu beachten, wie Beleuchtung, Temperatur- und Feuchtigkeitskontrolle, Bewässerung, Hygiene und sogar die Art von Bänken, die Sie bevorzugen. Lagerbehälter können dazu beitragen, empfindliche Bodenmischungen vor eindringenden Schädlingen und Krankheiten zu schützen. Nachfolgend finden Sie eine allgemeine Liste der Gewächshauslieferungen, die in die wichtigsten Arten von Artikeln unterteilt ist, die jedes Gewächshaus irgendwann benötigt.

Grundlagen - Ihre Liste der Gegenstände für die Gewächshausgärtnerei muss Töpfe, Behälter für gemischte Nährmedien, Handkellen und Sämlingsflächen enthalten. Einige Gewächshaus-Bastler bevorzugen die Verwendung von biologisch abbaubaren Töpfen und wenn ja, stellen Sie sicher, dass Sie diese in einem wasserdichten Behälter aufbewahren. Wachsende Medien können in Eimern mit Deckeln in kleinen Gewächshäusern gemischt oder in großen Plastikbechern mit Deckeln in größeren Gewächshäusern aufbewahrt werden - diese Behälter schützen Ihre selbstgemischten Medien vor Insekteneiern und Krankheitserregern.

Bänke - Bänke sind schön, aber Regale reichen zur Not. Am Ende des Tages brauchen Sie nur etwas, das Ihre Pflanzen in Schwung bringt. Bemalen Sie Holzoberflächen unbedingt mit einer seidenmatten Farbe, um sie vor Schimmel zu schützen, und machen Sie die Reinigung zum Kinderspiel.

Hygiene - Hygiene in einem Gewächshaus ist von entscheidender Bedeutung. Es gibt nichts Frustrierenderes als Pilze, Bakterien oder Käfer, die in ein Gewächshaus eindringen, Chaos verursachen und eine ganze Saison lang Pflanzen ruinieren. Bleich- und Desinfektionsspray sind ebenso wichtig wie Spülbecken und große Waschwannen, um Ihr Gewächshaus vor Schädlingen zu schützen.

Bewässerung und Entwässerung - Ihre Gewächshauspflanzen brauchen Wasser. In großen Gewächshäusern wird häufig eine Tropfbewässerung eingesetzt. Bei kleineren Gewächshäusern kann die Bewässerung möglicherweise von Hand mit einer Gießkanne durchgeführt werden. Vermeiden Sie es, Pflanzen direkt mit einem Schlauchsprüher zu gießen, da dies Schimmelpilzsporen fördern und verbreiten kann. Die Entwässerung ist ebenfalls von entscheidender Bedeutung. Stellen Sie daher sicher, dass Ihre Bänke leicht geneigt sind, damit das Wasser nicht ausläuft, oder dass viele Löcher oder Latten vorhanden sind, damit das Wasser hindurchtropfen kann.

Belüftung - Die Belüftung Ihres Gewächshauses ist wichtig. Installieren Sie ein oder zwei Lüftungsschlitze, um im Sommer Wärme und Feuchtigkeit abzuleiten. Dies wird dazu beitragen, dass die Pflanzen gesund bleiben und optimal aussehen.

Beleuchtung - Viele Gewächshäuser benötigen künstliches Licht, um die Pflanzen im Inneren richtig zu beleuchten. Wenn Ihr Gewächshaus an den meisten Tagen nicht natürlich beleuchtet ist oder Ihre Pflanzen längere Tage benötigen als an Ihrem Standort normalerweise verfügbar, können Leuchtstofflampen die Arbeit erledigen, wenn Sie sie beim Wachsen der Pflanzen anheben. Gewächshausbeleuchtung ist verfügbar, kann jedoch für kleine Gewächshäuser unerschwinglich sein.

Schatten - Schattenliebende Pflanzen schätzen künstlichen Schatten, wenn die helle Sonne des Sommers am Horizont erscheint. Schattentücher sind auch hilfreich, um die heißesten Sonnenstrahlen des Tages von Ihrem Gebäude fernzuhalten.

Klimakontrolle - Wenn Sie Ihr Gewächshaus das ganze Jahr über nutzen möchten, ist möglicherweise eine kleine Heizung oder ein Verdunstungskühler erforderlich. Gewächshausheizungen können für kleine Räume relativ kostengünstig sein, und Ventilatoren eignen sich manchmal zum Kühlen von Gewächshäusern in milden Klimazonen, wenn Sie sie so installieren, dass sie heiße Luft aus dem Gebäude befördern. Verwenden Sie zur präzisen Steuerung immer Thermometer und Hygrometer mit einem Klimatisierungssystem.

Jetzt, da Sie die Grundbedürfnisse des Hobbygewächshauses kennen, sind Sie auf dem besten Weg, das ganze Jahr über die Gartensaison zu genießen.

Arten der Gewächshausausrüstung

  1. Grundlagen
  2. Gewächshausmöbel
  3. Wassermanagement - Bewässerung und Entwässerung
  4. Beleuchtung
  5. Klimatisierung und Heizung
  6. Belüftung
  7. Schädlingsbekämpfung

Jede dieser Komponenten muss für den Bau von Gewächshäusern geplant werden.

Während Sie weiterlesen, werden wir die verschiedenen Artikel besprechen, die in jeder Kategorie enthalten sind.

Grundausstattung des Gewächshauses

Woran denken Sie, wenn Sie daran denken, Ihr Gartenhobby zu beginnen?

Vielleicht kein ganzes Gewächshaus, aber auf jeden Fall Samen, Töpfe und Schalen?

Dies sind die grundlegenden Dinge, die Sie benötigen, um Pflanzen anzubauen.

Die Wahl der Gewächshausbehälter ist entscheidend, da dies einen großen Einfluss auf das Wachstum Ihres Gemüses oder Ihrer Pflanzen hat.

Für einen Gewächshauscontainer können Gärtner fast alles verwenden, was den Boden erfasst, sofern zwei Kriterien erfüllt sind:

Erstens sollte es die Gesundheit fördern, viel Platz für Wurzeln bieten und eine hervorragende Drainage gewährleisten.

Zweitens sollte es die Ernte gut halten und ihr Aufwärtswachstum stabilisieren.

Es gibt viele Arten von Behältern wie Wohnungen und Stecker, hängende Körbe und Töpfe.

Es gibt sogar größere Behälter, die verschiedene kleinere Töpfe aufnehmen können.

Arten von Gewächshaus Töpfen und Behältern

Hängende Körbe eignen sich perfekt für den Anbau von Pflanzen, Blumen und Gemüse in der Höhe, während der Raum optimal genutzt wird.

Sie können aus Kunststoff, Metallkeramik oder sogar Kokosfasern bestehen.

Stopfen und flache Behälter werden häufig zur Frühkeimung verwendet.

In diesen Behältern können verschiedene kleine Pflanzen oder Blumen getrennt aufbewahrt werden.

Gärtner bevorzugen beim Eintopfen Gewächshaus-Töpfe aus Ton, weil sie die traditionelle Art sind, Blumen und Pflanzen zu züchten.

Wenn Sie jedoch keine Tontöpfe kaufen können, können Sie auch Materialien wie Kunststoff, Holz, Torf und Holzfasern in Betracht ziehen.

Diese sind oft leichter, langlebiger und billiger als Tontöpfe.

Sie sind auch leicht wegwerfbar.

Saatgutboxen gelten ebenfalls als unverzichtbare Ausrüstung für Gewächshäuser.

Kunststoff-Saatkästen lösen die Holzkästen ab, die viele Züchter in der Vergangenheit verwendet haben.

Über die Vor- und Nachteile von Kunststoff und Holz wird weltweit immer noch diskutiert.

Wenn du wirklich grün werden willst, schneide die Plastikoption ab und bleibe bei Holz.

Jedoch erhalten Sie Samenkästen, die um 14 Zoll x 8 Zoll x 2 Zoll sind. Dies ist die perfekte Größe, um Babysamen zu züchten.

Gute Gewächshaus-Töpfe und -Behälter auswählen:

Schmutz in porösen Gewächshausbehältern kann bald austrocknen und Sie müssen ihn mehrmals gießen, wodurch Wasser verschwendet wird.

In nicht porösen Behältern neigt der Boden dazu, die Feuchtigkeit besser zu halten, wodurch ein Übergießen vermieden wird.

Bedenken Sie bei der Auswahl von Gewächshaus-Töpfen und -Behältern, dass sie nicht nur die Wachstumsbedürfnisse einer Pflanze befriedigen, sondern auch eine gute Drainage und Porosität aufweisen sollten.

Wenn Sie das ganze Jahr über Pflanzen anbauen möchten, müssen Sie im Allgemeinen die Mobilität einplanen.

Ihre Gewächshaus-Töpfe sollten leicht beweglich und leicht sein.

Sie müssen sicher sein, dass Ihre Behälter umweltfreundlich sind, was wiederum die bestmögliche Umgebung für Ihre Anlage ermöglicht.

Korrekte Gewächshaus-Töpfe und -Vorräte können Babypflanzen aus Samen ziehen, auch wenn der Boden nicht für die Keimung geeignet ist.

Die Wahl des richtigen Gewächshausbehältertyps wird einen großen Unterschied in der Gesamtentwicklung Ihrer Gewächshauspflanzen bewirken.

Möbel zur Aufbewahrung Ihrer Gewächshausgeräte und Pflanzen

Gut geplante Möbel und angemessene Regale in einem Gewächshaus sind für die Aufbewahrung all Ihrer Töpfe und Behälter unerlässlich.

In einem kleinen Gewächshaus mit begrenztem Platz können Regale die Anbaufläche vergrößern, ohne den Schatten negativ zu beeinflussen.

Einige Gewächshausregale sind mobil (mit Rädern) und können bei idealem Wetter nach draußen und nachts oder bei kalten Temperaturen wieder hineinbewegt werden.

Regale können aus Materialien wie Glas, Holz oder Metall hergestellt werden.

Es ist wichtig zu beachten, dass bei Verwendung von Doppelregalen die Beleuchtungsstärke der Pflanzen beeinträchtigt werden kann.

Um Platz zu sparen, können Sie auch Regale unter Gartenbänken platzieren.

Gewächshausregale können temporär zum Starten von Setzlingen oder permanent an der Gewächshausstruktur befestigt sein.

Asche, Holzklötze und Metall sind ideal für die Beine und Ständer der Regale.

Durch die Drahtgeflechte der Regale kann überschüssiges Wasser abfließen.

Gewächshausregale können auch dazu beitragen, die Kulturen getrennt zu halten, um eine Aussaat oder Fremdbestäubung zu verhindern.

Gartenbänke sind eine Form von Regalen, die maximalen Platz und Stauraum bieten.

Ihre ideale Größe wird im Allgemeinen durch die Breite des Gewächshauses bestimmt, um den Anbauraum zu optimieren.

Bänke können feste oder temporäre Einrichtungen sein.

Wenn Sie diese regelmäßig entfernen oder neu anordnen möchten, sind die Optionen für Teilbänke möglicherweise gut für Sie.

Lesen Sie in unserem Blog-Artikel hier ausführlich über Gewächshausbänke und ihre vielfältigen Verwendungsmöglichkeiten.

Pflanzgefäße sind eine andere Art von Gewächshausmöbeln, die in der heutigen Gartenarena häufig verwendet wird.

Lange und tiefe Pflanzgefäße werden normalerweise für Nahrungspflanzen empfohlen.

Diese können aus verschiedenen Materialien wie Kunststoff, Holz oder Metall bestehen.

Sie sind in der Regel so angeordnet, dass jeder Pflanzer nur ein Gemüse enthält.

Wassermanagement - Ausrüstung für Bewässerung und Entwässerung von Gewächshäusern

Sie benötigen Möglichkeiten, um Ihre Pflanzen im Laufe ihres Lebens zu gießen.

Während automatische Bewässerungssysteme im Trend liegen, wird es im traditionellen Gartenbau immer einen besonderen Platz für gute alte Gießkannen geben.

Die langen Ausgüsse an den Dosen erreichen problemlos alle Ihre Pflanzen, auch im hinteren Bereich des Blumenbeets.

Sie können Ihr Bewässerungserlebnis auch an die Bedürfnisse jedes einzelnen Bettes anpassen.

Auch im Gießkannensegment übernimmt Kunststoff das Metall.

Kunststoffdosen sind im Allgemeinen leichter, was das Gießen weniger arbeitsintensiv macht.

Außerdem sind sie oft billiger.

Aber wenn Gewächshausästhetik Ihr Ding ist, dann bleiben Sie bei den Metalldosen.

Eine andere Art von Gewächshausausrüstung ist das Rieselbewässerungssystem.

Gewächshaus-Rieselbewässerungssystem

Erstellen Sie ein Rieselbewässerungssystem mit einem Kunststoffschlauch, der über seine gesamte Länge in unterschiedlichen Abständen Auslassdüsen aufweist.

Stellen Sie den Schlauch entlang Ihrer Töpfe in angemessener Nähe auf.

Schließen Sie Ihren Schlauch an einen Vorratstank an, der sich gleichmäßig füllt und Wasser abgibt, wenn es voll ist.

Das Besondere an diesem System ist, dass es Ihre Töpfe oder Betten jeden Tag genau zur richtigen Zeit in der von Ihnen gewünschten Menge gießt!

Gute Gewächshausausstattung - ein Muss für den Garten

Andere Arten von Gewächshausgeräten für die Wasserverwaltung, die Sie benötigen, sind gute Rohre, Wasserabscheider, Ventile, Nebelgeräte, Schläuche, Sprinkler und Kessel zur Temperaturregelung.

Denken Sie daran, dass Sie in Ihrem Gewächshaus oder Garten Platz finden müssen, um diese Gegenstände zu lagern.

Gewächshausbeleuchtung

Das Beleuchtungssystem in einem Gewächshaus bestimmt das Niveau von Sonnenlicht, künstlichem Licht und Schatten für die Pflanzen.

Möglicherweise müssen Sie künstliches Licht in Betracht ziehen, wenn das Sonnenlicht in Ihrer Umgebung nicht stark genug ist.

Um eine angemessene Beleuchtung zu gewährleisten, müssen Sie möglicherweise Folgendes kaufen:

  • Licht anbauen
  • Sämling Lichter
  • LEDs
  • Allgemeine Allzweckbeleuchtung
  • Hochintensive Lichter

Während ein umfangreiches Beleuchtungssystem für kleine Gewächshäuser teuer sein kann, ist es für größere fast obligatorisch.

Lesen Sie hier unseren gut recherchierten und detaillierten Artikel zur Auswahl der besten Gewächshausleuchten.

Klimatisierung und Heizung von Gewächshausgeräten

Dies sind oft klobige Arten von Gewächshausgeräten, mit denen Feuchtigkeit, Hitze und Frost im Gewächshaus kontrolliert werden können.

Sehen wir uns die Hauptkomponenten eines Klimatisierungssystems an:

Gewächshaus-Thermometer

Der Schlüssel zu einem erfolgreichen Gewächshaus liegt in der ständigen Aufrechterhaltung der optimalen Temperatur, weshalb ein Thermometer sehr wichtig ist.

Installieren Sie ein Thermometer, das maximale und minimale Temperaturen mit einer Nadelposition registriert, die angezeigt wird, wenn sich das Quecksilber zurückzieht.

Wenn es um Thermometer für Gewächshäuser geht, benötigen Sie eines, das mit einem Magneten zurückgesetzt werden kann.

Es gibt mehr High-End-Optionen, bei denen die Tasten neu eingestellt werden müssen, diese sind jedoch nicht erforderlich.

Thermometer werden für alle Arten von Gewächshäusern benötigt, auch für tragbare.

Betrachten Sie auch ein Bodenthermometer, um die Temperatur des Bodens zu messen.

Gewächshaus-Thermostat

Mit einem Gewächshaus-Thermostat können Sie die in Ihrem Gewächshaus herrschende Temperatur ermitteln und entsprechend regulieren.

Ein Temperaturmesser oder Thermometer zeigt die Temperaturänderungen an, während ein Thermostat die Temperatur im gewünschten Bereich automatisch regelt.

Idealerweise sollte ein gutes Gewächshaus einen Thermostat haben.

Gewächshausheizungen

Andere wichtige Gewächshausausrüstung befasst sich mit der Steuerung der Wärme im Gewächshaus.

Gewächshausheizungen sind erforderlich, um die Temperatur in einem Gewächshaus zu regeln.

Sie kommen in verschiedenen Materialien mit unterschiedlichen Modi und Energiequellen.

Sie können je nach Ihren Bedürfnissen und Anforderungen zwischen Elektro-, Gas- und Propanheizungen wählen.

Sie haben auch die Möglichkeit, entweder eine belüftete oder eine nicht belüftete Heizung auszuwählen.

Gewächshaus-Hygrostat

Um die Feuchtigkeitsmenge im Gewächshaus zu kontrollieren, sind Gewächshausbefeuchter oder Luftbefeuchter erforderlich.

Einige Pflanzen sind anfällig für trockene Luft, was ihr vegetatives Wachstum hemmt.

Dieses Problem kann leicht mit Hilfe eines effektiven Hygrostaten gelöst werden.

Lüftungsgeräte für Ihr Gewächshaus

Die richtige Belüftung ist für ein ordnungsgemäßes Pflanzenwachstum nicht nur zu bestimmten Jahreszeiten, sondern das ganze Jahr über obligatorisch.

Dies liegt daran, dass die Sonne zu jeder Jahreszeit zu extremen Temperaturschwankungen führen kann.

Eine gute Regel ist, offene Belüftungsoptionen zu haben, die ungefähr 20% der Bodenfläche entsprechen.

Lüftungsschlitze können sich auf dem Dach und an den Seiten der Struktur befinden und Teil der Tür sein.

Die Dachentlüftung wird bei der Befestigung von Entlüftungssystemen als die absolut beste bewertet.

Viele automatische Entlüftungssysteme sind ideale Optionen für diejenigen, die nicht in der Nähe sind, um das Gewächshaus den ganzen Tag zu verwalten.

Abluftventilatoren sind eine weitere Möglichkeit, überschüssige Luft abzulassen, auch wenn sie für jede Situation eine gute Wahl sind oder nicht.

Ausrüstung zur Schädlingsbekämpfung

Keine Liste der Gewächshausausrüstung wäre vollständig ohne Gegenstände zur Schädlingsbekämpfung.

Es gibt verschiedene Methoden zur wirksamen Schädlingsbekämpfung, von denen einige Chemikalien und andere biologische Methoden verwenden.

Chemikalien sind einfach zu verwenden und recht preiswert, aber einige würden argumentieren, dass sie mehr schaden als nützen.

Natürliche Methoden wie die Verwendung von sogenannten Nützlingen sind eine weitere Form der Schädlingsbekämpfung.

Diese Käfer jagen im Wesentlichen und essen die Käfer, die Ihren Garten ruinieren.

Manchmal braucht die Pflanze nur ein gutes Netz, um Schädlinge draußen zu halten.

Solche Maschen können aus Metall, Stoff oder dünnem Kunststoff sein.

Möglicherweise benötigen Sie auch Zäune und Türöffner, um Insekten von bestimmten Bereichen fernzuhalten.

Es gibt verschiedene Arten von Nebelgeräten, Schaum- und Sprühgeräten, die auf Insekten abzielen.

Insektizide und Pestizide sollten sparsam eingesetzt werden, wobei vor allem organische oder natürliche Sprays bevorzugt werden, um Schädlinge daran zu hindern, Nutzpflanzen anzugreifen.

Bodensterilisatoren

Unabhängig davon, welchen Boden Sie zum Eintopfen Ihrer Pflanzen in Betracht ziehen, wäre ein Bodensterilisator unglaublich nützlich.

Es gibt viele Möglichkeiten, Erde zu sterilisieren, aber die beste und effizienteste ist die Installation eines Dampfsterilisationssystems.

Dampfsysteme sind sehr nützlich und erschwinglich.

Sie werden nicht viel Platz in Anspruch nehmen und einen tollen Job auf Ihrem Boden machen.

Gartensiebe

Die Beschaffenheit des Bodens ist ein wichtiges Element, das Sie beim Pflanzen Ihrer kleinen Babypflanzen berücksichtigen sollten.

Ein Säsieb hilft Ihnen dabei, die gewünschte Textur zu erzielen.

Ein Maschensieb kann verwendet werden, um Ihre Samen nach dem Pflanzen leicht mit Kompost zu bedecken.

Die gute Nachricht ist, dass Sie nicht unbedingt ein Sieb kaufen müssen.

Dieses Stück Gewächshausausrüstung kann ein DIY-Projekt sein.

Verwenden Sie eine kleine Holzkiste wie die, in der Sie lose Früchte kaufen.

Nehmen Sie den Boden der Schachtel heraus und legen Sie ein Stück perforiertes Zink hinein, und voila - Sie haben Ihr eigenes Sieb!

Sie können diese einfache Aktivität auch an Ihre Kinder und Ihre Familie delegieren.

Anlagen zur Pflanzenunterstützung

Damit Ihre Pflanzen an Stärke und Länge zunehmen, müssen Sie sie angemessen unterstützen.

Manchmal müssen Sie die Pflanzen nur so zusammenbinden, dass sie sich gegenseitig unterstützen.

Es werden zwar viele Materialien zum Binden Ihrer Pflanzen verwendet, wir empfehlen jedoch Bast, da dieser preiswert ist und die meisten Pflanzen unterstützen kann.

HACK: Lassen Sie den Bast einige Stunden in Wasser einweichen, bevor Sie ihn verwenden. Dies macht es geschmeidig und spaltet oder bricht nicht, wenn starke Knoten gebunden werden.

Mit Fillis, einer weichen Schnur, die es in vielen Arten gibt, sind Sie auch sicher.

Spaltringe, grüne Gartenschnüre und mit Papier überzogene Drähte werden auch von vielen Gewächshausbauern verwendet.

Sie können auch Fechten und Gewächshausformen verwenden, um Pflanzen in die gewünschte Form zu bringen.

Bezugsquellen für Gewächshauszubehör und -bedarf

Viele Menschen nehmen die Gewächshausgärtnerei inzwischen als Hobby auf.

Während sie versuchen, ihre Gartenziele zu erreichen, müssen sie ihre Fähigkeiten verbessern, indem sie die notwendigen Gartengeräte und -zubehörteile besorgen.

Viele Gartengeräte können jedoch teuer sein.

Der Kauf an Orten, an denen Gartenbedarf im Großhandel verkauft wird, kann die Kosten senken.

In der Nebensaison erhalten Sie auch vergünstigtes Gewächshauszubehör und -zubehör.

Es gibt viele Möglichkeiten, günstige Lieferungen und Lieferanten für Gewächshäuser zu entdecken.

Kauf von Ausrüstung und Zubehör für Gewächshäuser bei Großhändlern und Einzelhändlern

Viele Vorräte aus dem Großhandel für Gewächshäuser können über lokale Zulieferer und landwirtschaftliche Organisationen entdeckt werden.

Da viele große Unternehmen ihre Produkte in großen Mengen kaufen, haben diese Produkte oft die perfekten Angebote für Gartenbedarf im Gewächshaus.

Außerdem beschäftigen die meisten dieser Firmen Experten auf diesem Gebiet.

Dies kann sich als zuverlässige Ressource für einen Anfänger Gärtner erweisen.

Große Gewächshausgärtnerketten verkaufen oft Großhandel.

Auch hier sind sie bereit, gute Deals anzubieten, da sie normalerweise in großen Mengen einkaufen.

Sie haben auch im Allgemeinen jährliche Gewächshauszubehörverkäufe, die Ihre Einsparungen weiter steigern können.

Die Preise von Lieferanten oder Großhändlern sind im Vergleich zu Einzelhandelspreisen günstiger.

Durch den Kauf von Gewächshauszubehör im Großhandel von Großhändlern erhalten Sie außerdem qualitativ bessere Produkte mit einem breiteren Spektrum an verfügbaren Spezifikationen.

Folglich können Sie verschiedene Gewächshausanbieter in lokalen Verzeichnissen und anderen Online-Sites für Großhandelsartikel finden.

Einige der gebräuchlichsten Gewächshauszubehörteile, die zu Großhandelspreisen angeboten werden, sind Moos, Haken, Auskleidungen, Halterungen und Eisenrahmenbehälter.

Es gibt auch zahlreiche andere Artikel in loser Schüttung wie Pflanzenmarkierer, Dünger, Stützen, Gießkannen und Feuchtigkeitsspeicherartikel.

Weitere gängige Gewächshauszubehörteile sind Komposteimer, Pflanzenständer, Anspitzer, Scheren, Topffüße und Dekorationsartikel.

Sie müssen auch Orte finden, die Handschuhe, Erde und Schaufeln für Ihre Gartenarbeit verkaufen.

Großhandel Gewächshauszubehör bei Orchid Greenhouse

Mit Gewächshaus-Kits grün werden

Ein Gewächshaus zu haben und Pflanzen zu züchten, kann eine wahre Freude für die Seele sein.

Großartige Bewässerungssysteme, steriler Boden und großartige Beete sind nur einige Dinge, die Sie für ein optimales Gewächshaus benötigen.

Berücksichtigen Sie bei der Kaufentscheidung für Ihre Ausrüstung die folgenden Punkte, damit Ihre Auswahl umweltfreundlicher ist.

Bestes Gewächshauszubehör

Der Anbau von Pflanzen in Gewächshäusern ist in dieser Zeit für viele zu einem nachhaltigen und fruchtbaren Hobby geworden.

Für den Anbau nachhaltiger Lebensmittel ist es wichtig, ein stabiles Gewächshaus und eine geeignete Ausrüstung zu besitzen, die das ganze Jahr über verwendet werden kann.

Die Gewächshausausrüstung sollte umweltfreundlich und kostengünstig sein, um den Eigentümern und der Umwelt zu helfen.

Es gibt verschiedene Arten von Gewächshausgeräten, die grob unterteilt sind in Blumenerde, Möbel, Klimatisierungs- und Bewässerungssysteme, Düngemittel, Schädlingsbekämpfung und Minizubehör wie Handschuhe, Schaufeln und Werkzeuge.

Abluftventilatoren, Blumenkörbe, Sprinkleranlagen, Thermostate, Heizungen und Schattentücher sind einige der wesentlichen Elemente, die für den Betrieb eines mittelgroßen bis großen Gewächshauses erforderlich sind.

Wenn Sie diese Artikel kaufen, benötigen Sie ausreichende Regale und Lagerbereiche, um sie sicher aufzubewahren.

Die Wiederverwendung von Haushaltsgegenständen als Gartenbänke und Küchencontainer als Töpfe ist eine gute Möglichkeit, Geld für die Ausrüstung zu sparen.

Ansonsten finden Sie Großhändler, die Saatgutschalen, Abdeckungen, Rohre und Werkzeuge in loser Schüttung verkaufen.

Sie können auch Gewächshausausrüstung mieten, um Kosten und Zeit zu sparen.

Gewächshäuser bieten eine ideale Umgebung für die Herstellung von Gurken, da es sich um sonnenhungriges Gemüse handelt, das eine gleichmäßige Temperatur erfordert. Gewächshaussorten sind gynäkisch, wobei Pflanzen nur weibliche Blüten produzieren. Dies erhöht die Ernte und macht eine Bestäubung der Bienen überflüssig. Bevor Sie sich für die ideale Sorte entscheiden, sollten Sie die häufigsten Krankheiten, die Gurken im geografischen Gebiet befallen, die Größe und Farbe der Früchte, den gesamten Ernteertrag und den Platz berücksichtigen, der für den Anbau zur Verfügung steht.

Salatsorten

Die drei wichtigsten Arten von Gewächshaussalatgurken sind die amerikanische Slicer, die japanische Gurke und die europäische Gewächshausgurke. Diese sind alle burpless und haben eine empfindliche Haut, die kein Peeling erfordert. Reife Früchte wiegen etwa ein Pfund und sind 12 bis 14 cm lang. Von diesen drei werden die europäischen F1-Hybriden am häufigsten in den Vereinigten Staaten angebaut. Dazu gehören Sandra, Toska 70, Corona, Vetomil, Silvia, Bella und Fidelio.

Beizsorten

Schnell wachsende und stachelige Beit-Alpha oder "Mini" Gurkensorten können frisch verzehrt oder für Gurken verwendet werden. Zu den beliebten Sorten gehört der Diamant, der eine reichhaltige, frühe Ernte süßer Früchte hervorbringt, die sich hervorragend zum Frischessen und Einlegen eignet. Die Sorte Manar sollte nur während der Hochlichtmonate angebaut werden, während der Jawell F1-Hybrid mit weniger Tageslichtstunden angebaut werden kann. Die County Fair-Beizgurke ist besonders beliebt bei Hobby-Gewächshausbauern mit ihren attraktiven mittelgrünen, knusprigen Früchten, die fast kernlos sind.

Krankheitsresistente Sorten

Bei der Auswahl einer Gewächshausgurkensorte ist es wichtig, die Krankheitsresistenz zu berücksichtigen. Pilzkrankheiten wie Falscher und Echter Mehltau sind nach ihrer Entstehung schwer zu bekämpfen. Die Beizsorte County Fair bietet eine gute Beständigkeit gegen bakterielle Welken. Diamantpflanzen sind resistent gegen Mosaikviren, Falschen Mehltau, Mehltau und Schorf. Die Sorten Sandra, Toska 70, Farbio und Corona wirken gegen Gummi, Blattflecken und Falschen Mehltau. Die Pflanzen Vetomil, Silvia, Bella und Fidelio haben eine ausgezeichnete Beständigkeit gegen Mehltau. Die Diva-Gurke ist wegen ihrer Toleranz gegenüber Schorf, Mehltau, Falschem Mehltau und eckigen Blattflecken ein Favorit im Gewächshaus. Das Diva-Laub ist auch weniger bitter als andere Sorten, was es für Gurkenkäfer weniger attraktiv macht.

Bush-Sorten

Investieren Sie in eine Buschgurkensorte, wenn der Platz im Gewächshaus begrenzt ist. Diese Pflanzen produzieren kompakte Reben, ohne den Gemüseertrag zu beeinträchtigen. Zu den Sorten gehört der Burpless Bush, ein Hobel, der dunkelgrüne, kernlose Früchte hervorbringt. Die Sorte Little Leaf ist eine platzsparende Beizgurke mit dunkelgrüner Schale und weißen Stacheln. Die Pflanzen von Orient Express sind halbkompakt und produzieren große, hochwertige Früchte, die frisch oder eingelegt verzehrt werden können. Die Sorte Pepinova ist eine weitere gute Wahl für kleine Gewächshäuser und produziert hohe Erträge.

Referenzen (7)

  • Rodales brandneues Lexikon für biologischen Gartenbau, Rodale Press, Inc., 1992
  • Texas A & M University: Aggie Horticulture: Gewächshausgurkenproduktion
  • University of Illinois Extension: Beobachten Sie, wie Ihr Garten wächst
  • Crop King Incorporated: Sorten für die Hobbygewächshausproduktion
  • Reimer Seeds: County Fair Gurken
  • Edwards Greenhouse: Gurkenliste 2011
  • Perdue University: Organische Schädlingsbekämpfungsanlage für Diva-Gurken

Über den Autor

Renee Rall-Harden arbeitet seit mehr als sechs Jahren als Autorin und Lektorin. Sie hat für Magazine wie "Ohio Magazine" und online für Pratt & Lamberts Personal Expressions mitgewirkt. Rall-Harden hat einen Bachelor of Arts in Journalismus und Englisch von der Ashland University.