Badezimmer ist ein Raum, in dem immer eine hohe Luftfeuchtigkeit herrscht. Es kommt nicht darauf an, wie die Lüftungswege darin angeordnet sind. War es früher möglich, bei der Gestaltung dieses Raumes nur Keramikfliesen zu treffen, so wird er heute häufig für plastische Arbeiten verwendet. Wenn vor relativ kurzer Zeit, wie das Badezimmer mit Kunststoffplatten zu dekorieren war, wusste nur Profis, aber jetzt kann jeder es tun. Es würde einen Wunsch geben.

Vielzahl von Kunststoffplatten

Also haben wir uns entschlossen, die Kunststoffplatten in einer Reihe aufzustellen. Sofort gibt es ein Problem der Wahl, nach allem solchen Material auf dem Markt eine beträchtliche Menge. Kunststoff unterscheidet sich nicht nur in der Qualität seiner Herstellung, sondern auch in der Struktur sowie in der äußeren Gestaltung.

Kunststoffplatten können sein:

  • in Form von Streifen,
  • in Form von Blättern.

Diese beiden Arten sind ähnlich gebunden.

Arten von Oberflächen von Kunststoffplatten

Gegenwärtig gibt es bei Materialien wie Kunststoffplatten verschiedene Möglichkeiten für die Oberflächengestaltung:

Rat. Profis raten davon ab, glänzende Kunststoffpaneele im Badezimmer zu verwenden, da diese im Laufe der Zeit vom Wasser aus sichtbar werden.

Die Eigenschaften von Kunststoff ändern sich nicht mit einer Änderung der Oberflächenform.

Woraus bestehen Kunststoffplatten?

Dieses Material weist aufgrund der Rohstoffe, aus denen es hergestellt wird, hervorragende technische Eigenschaften auf. Die Kunststoffzusammensetzung enthält Polyvinylchlorid, Farbmittel, Bindemittel und andere Zusatzstoffe, die die Qualität des Materials verbessern.

Technische Eigenschaften von Kunststoffplatten

Das mit Kunststoffplatten ausgekleidete Badezimmer (Foto im Artikel bestätigt) hat ein eher ungewöhnliches Design. Bisher wurde in diesem Raum nur Kunststoff für die Verkleidung der Deckenfläche verwendet. Jetzt werden die Paneele oft an den Wänden befestigt.

Kunststoff hat also eine Reihe von Vorteilen gegenüber anderen Veredelungsmaterialien. Ist er:

  • feuchtigkeitsresistent,
  • praktisch,
  • Einfach zu installieren,
  • dauerhaft,
  • feuerfest,
  • frostbeständig,
  • verschleißfest,
  • relativ stark.

Es ist auch erwähnenswert, dass der Kunststoff bei ordnungsgemäßer Installation einen hohen Dichtungsindex aufweist. Unter seiner Oberfläche sammelt sich keine Feuchtigkeit an.

Kunststoffplatten lassen keine Feuchtigkeit zu. All dies wird durch ihre dichte Struktur gewährleistet, die keine Poren aufweist. Dadurch stört Wasser, das auf die Oberfläche des Materials gelangt, das Aussehen der Oberfläche nicht.

Bevor Sie das Badezimmer verkleiden, sollten Sie bedenken, dass das Material sehr praktisch ist. Es bedarf keiner besonderen Pflege. Es reicht aus, die Oberfläche einfach mit einem feuchten Lappen abzuwischen. Sie können sogar Reinigungs- und Reinigungsmittel unterschiedlicher Struktur verwenden.

Rat. Dies gilt nicht für Kunststoffplatten mit einer glänzenden Oberfläche. Verwenden Sie keine Scheuermittel, da diese Kratzer hinterlassen können.

Die Feuerbeständigkeit von Kunststoffplatten wird durch die Unbrennbarkeit der zu ihrer Herstellung verwendeten Rohstoffe gewährleistet. Kunststoff kann unter dem Einfluss einer direkten Brandquelle nur schmelzen, während keine Schadstoffe in die Atmosphäre gelangen.

Die Frostbeständigkeit zeigt sich darin, dass dieses Material nicht nur für Innenausbauarbeiten, sondern auch für Außenarbeiten verwendet werden kann. Es toleriert perfekt Temperaturschwankungen.

Darüber hinaus sind Kunststoffplatten langlebig und verändern ihr Aussehen über einen längeren Zeitraum nicht. Die durchschnittliche Lebensdauer von Kunststoff beträgt derzeit mindestens 15 Jahre.

Auf welchen Oberflächen können Kunststoffplatten montiert werden?

Die Technik zur Verkleidung des PVC-Badezimmers basiert auf der Oberfläche, auf der die Endbearbeitungsarbeiten ausgeführt werden. Es kann sein:

Das Prinzip der Montage des Materials ändert sich in beiden Fällen nicht. Es gibt einfach zusätzliche Vorarbeiten, die auf diesen Oberflächen geringfügig voneinander abweichen.

Was ist eine Kunststoffverkleidung?

Interne dekorative Verkleidungspaneele bieten Ihnen eine stilvolle, moderne und bequeme Möglichkeit, jeden Raum (nicht nur Badezimmer!) Zu dekorieren, ohne dass Fliesen oder Anstriche erforderlich sind. Kunststoff-Wandpaneele und Kunststoff-Deckenpaneele bestehen aus strapazierfähigem PVC und bieten eine glatte, wasserdichte Abdeckung für neue und vorhandene Innenwände und -decken in Haushalten, Büros und Industrieanwendungen, bei denen Hygiene eine wichtige Rolle spielt.

Unser Sortiment an Kunststoffverkleidungen ist in einer großen Auswahl an stilvollen Designs und Farben erhältlich. Unser gesamtes Sortiment ist wasserdicht, hygienisch, langlebig, praktisch wartungsfrei und verfärbt sich nicht. Darüber hinaus passen die Paneele mit einer wasserdichten Nut-Feder-Verbindung zusammen, um eine schnelle und einfache Installation zu gewährleisten, ohne dass eine Injektion erforderlich ist.

Wie installiere ich Kunststoffplatten?

Dekorpaneele sind extrem einfach zu installieren - Sie können sie sogar über vorhandenen Fliesen befestigen, sodass nur sehr wenig Vorarbeit erforderlich ist! Schauen Sie sich unsere Installationsvideos an, um genau zu sehen, wie einfach Dekorplatten sowohl an Wänden als auch an Decken zu installieren sind.

Installationsschritte

Bevor Sie das Badezimmer mit Kunststoffplatten dekorieren, müssen Sie einige Nuancen der Arbeiten kennen, die dazu beitragen, die Oberflächenqualität und Langlebigkeit zu verbessern.

Es gibt verschiedene Arbeitsschritte:

  • Oberflächenvorbereitung,
  • Installation des Rahmens,
  • Befestigung von Streifen,
  • Oberflächenveredelung mit dekorativen Elementen.

Oberflächenvorbereitung

Einige sind davon überzeugt, dass vor den Kunststoffpaneelen des Badezimmers keine vorbereitenden Arbeiten an der Oberfläche durchgeführt werden müssen. Das ist nicht wahr. Zunächst ist es am besten, die alte Oberfläche zu entfernen. Besonders wenn es sich um Gips handelt, der sich irgendwann verfärbt und zerbröckelt. Auch Fliesen werden gefliest, die abplatzen können (bei ihrem Herabfallen auf die Innenfläche des Kunststoffes bilden sich Defekte an den Platten).

Anschließend wird die Oberfläche mit speziellen Antimykotika und Antiseptika behandelt, die zum Schutz vor Schimmelbildung beitragen.

Rat. Es ist besonders wichtig, solche Aktionen im Badezimmer durchzuführen, da es immer eine hohe Luftfeuchtigkeit hat.

Prozess der Karkassenmontage

Alle Kunststoffplatten werden nach den Regeln von SNIP an einem vorgefertigten Rahmen befestigt. Es kann aus Holz oder Metall gefertigt sein.

Rat. Die Wahl des Materials für den Rahmen muss sich an den technischen Eigenschaften der Räumlichkeiten orientieren. Wenn es nass ist, ist es besser, Metallprofile zu verwenden.

Wenn Sie jedoch einen Holzrahmen herstellen und ihn sofort mit Lack oder Farbe bedecken, funktioniert er nicht weniger gut als Metall.

Für den Bau eines Holzrahmens benötigen Sie:

  • Dielen und Bretter gleicher Dicke,
  • selbstschneidende Schrauben und Dübel,
  • Schraubendreher und Punsch,
  • elektrische Stichsäge oder Säge,
  • eine Gebäudeebene oder eine Lotlinie.

Die Zellen eines solchen Frames müssen klein sein. Ihre Standardgröße beträgt 30-60 cm. Nur so ist es möglich, die Kunststoffplatten sicher auf ihrer Oberfläche zu befestigen.

Rat. Bevor Sie das Badezimmer mit Kunststoffplatten fertigstellen und einen speziellen Rahmen dafür bauen, müssen Sie nach Möglichkeiten suchen, um die Streifen miteinander zu verbinden. Und sich an der Schaffung von Zellen zu orientieren. Dadurch kann das Material in der Mitte des Rahmenelements (auf der Platte) fixiert werden.

Installation

Die Person, die sich zum ersten Mal entschlossen hat, sich selbst zu trauen, stellt sich die Frage, wie das Badezimmer mit Kunststoffpaneelen verkleidet werden kann. Wenn bereits alle Vorarbeiten erledigt sind, sind im Prinzip alle Schwierigkeiten bereits überwunden. Das Wichtigste ist, den ersten Materialstreifen sicher zu befestigen, wodurch die Richtung für die spätere Installation festgelegt wird.

Um die Platte reibungslos zu befestigen, müssen Sie Schritt verwenden. Das Material wird in einer Ebene freigelegt und mit einem Konstruktionshefter am Rahmen befestigt. Hierfür können Sie selbstschneidende Schrauben verwenden, diese sind jedoch recht groß, sodass die Gefahr besteht, dass die nächste Platte nicht in die Nut eintaucht.

Als nächstes wird auf der Oberfläche des Bandkunststoffs getippt. Sie haben ein Schloss "Dorn in der Nut". Sie müssen vor einem bestimmten Klick eingefügt werden. Besonders wenn der Kunststoff nahtlos ist. Jeder dritte oder vierte Streifen wird mit einem Hefter fixiert.

Wichtig. Schneiden Sie das Material am besten mit dem Bulgarischen auf die gewünschte Größe, so dass ein glatter Schnitt entsteht.