Papiertapeten für die Wände unter dem Stein waren Mitte des letzten Jahrhunderts sehr beliebt. Auch in der Sowjetunion stellten sie solche Produkte her. Oft klebten sie die Flure und Wirtschaftsräume. Die Mode für sie ist nach und nach weg, denn auf dem Markt gab es neue hochwertige Baumaterialien. Zunehmend findet man im Haus wieder nacktes Mauerwerk oder Zierstein. Aber manchmal ist eine Steinmauer teuer und nicht immer praktisch. Auf der Überlappung liegt eine zusätzliche Belastung, und die Errichtung einer solchen Struktur ist recht aufwendig. Tapeten mit einem Bild unter einem Stein kosten weniger und diese Imitation sieht nicht weniger spektakulär und originell aus als die Naturwand.

Tapete für einen Stein im Innenraum

Wenn Sie solche Tapeten kaufen möchten, ist es besser, Produkte auf Vinylbasis zu nehmen. Ein solches Material hat eine dichte Textur und kann auf ziemlich natürliche Weise verschiedene Vorsprünge, Nähte oder Unregelmäßigkeiten reproduzieren, die an dieser Kupplung vorhanden sind. Es gibt jedoch waschbare Tapeten auf Papierbasis, die kostengünstiger sind. Sehr oft wird solche Dekoration in der Küche gemacht. Niedrige Kosten und einfache Bedienung ermöglichen es Ihnen, die Tapete im Raum effektiv zu ändern, indem Sie Stein auf das andere Veredelungsmaterial imitieren, ohne das Familienbudget zu beeinträchtigen.

Die besten Tapeten für die Wände unter dem Stein werden aus geschäumtem Vinyl erhalten. Sie sind in der Lage, bei verschiedenen Arten von Unregelmäßigkeiten an den Wänden eine hervorragende Hilfe zu leisten. Die Nachahmung von Ziegeln oder Mauerwerk kann diese Mängel leicht verbergen. Auch nicht schlecht sieht diese Art von Finish auf dem Hintergrund eines elektrischen Kamins im Wohnzimmer oder in der Küche aus. Sie können mit einer solchen Tapete nicht alle Wände im Raum bedecken, sondern nur einen Teil davon. Dann sollten andere Wände in Weiß oder Beige gehalten werden, was am besten mit Mauerwerk kombiniert werden kann.

Die Tapete unter dem Stein sieht vor dem Hintergrund von Naturholz in einem Landhaus sehr gut aus. Mit einer so einfachen Rezeption können Sie den rustikalen Stil Ihres Hauses betonen und sich gerne vom Großstadttrubel zurückziehen. Verwenden Sie meistens Nachahmung unter einem roten Backstein, aber nicht weniger eindrucksvolle Tapeten unter einem weißen Backstein oder einem wilden Stein. Dank moderner Technologie können Sie dieses Endbearbeitungsmaterial mit einem Muster aus Granit, Marmor, Quarz oder einem anderen natürlichen Material ausführen. Es ist nicht verwunderlich, dass die Mode auf ihnen wieder zurückkehrte.

Ein visuelles Statement im Wohnzimmer

Das Außergewöhnliche Steinmauer Fliesen Design-Ideen In der Galerie unten wird gezeigt, wie eine Akzentwand den gesamten Raum und die Atmosphäre verändern kann. Natürliche Materialien verleihen dem Wohnzimmer immer Wärme und Behaglichkeit. Die Schönheit von Marmor, Travertin, Kalkstein, Granit, Schiefer und Quarzit bietet satte Erdfarben und unbegrenzte Gestaltungsmöglichkeiten.

Naturstein kann eine großartige und frische Idee für moderne Wohnzimmer sein, wenn Sie ein kaltes und eintöniges Aussehen vermeiden möchten. Die Schönheit des Materials wäre ein herrlicher Akzent in minimalistischen Innenräumen, der eine warme Note und ein Gefühl hinzufügt. Darüber hinaus kontrastiert es mit dem minimalistischen Raum und das Design der Steinwandfliesen wird zum unmittelbaren Mittelpunkt. Die richtige Fliesenauswahl macht aus einem rustikalen Wohnzimmer natürlich einen außergewöhnlichen und spektakulären Wohnraum mit viel Charakter und Ausstrahlung.

Gestaltungsideen für Steinwandfliesen - ein Akzent im Badezimmer

Ein veraltetes Badezimmer kann in eine luxuriöse Oase der Ruhe und Beschaulichkeit verwandelt werden. Ausnahmsweise Steinmauer Fliesen Design-Ideen zeigen einzigartige Muster, die nicht nur modern und praktisch sind, sondern auch dem Baddesign Eleganz und Atmosphäre verleihen. Die Entwürfe können ein gemütliches Landhaus oder ein luxuriöses Spa imitieren, aber in beiden Fällen können Sie ein stilvolles Badezimmerambiente schaffen. Glatte und polierte Oberflächen sind die perfekte Wahl, wenn Sie sie in ein zeitgemäßes Interieur integrieren möchten, während gealterte Oberflächen einen dramatischen Stileffekt verleihen.

Elegantes Wohnzimmer

Trendy Badezimmer

Zeitgenössische Küche

Spektakulärer Eingang

Ein Akzent im Schlafzimmer

Natürliche Farben in minimalistischem Interieur

Warum einen Stein wählen?

Der Stein ist langlebig. Aufgrund seiner hohen Härte und geringen Druckbelastung ist der Stein widerstandsfähig gegen Kratzer, Risse und andere Beschädigungen. Qualitativ ausgeführte und ausreichend geschützte Dekorationselemente aus diesem Material werden praktisch nicht zerstört. Außerdem altert der Stein wunderschön. Brennt nicht und ist temperaturbeständig. Unter dem Einfluss von hohen Temperaturen verändert der Stein sein Aussehen und seine Eigenschaften nicht. Dies ermöglicht den Einsatz an Orten, die Feuer ausgesetzt sind: zum Dekorieren von Kaminen, zum Abdecken von Küchenarbeitsplatten und Wänden. Umweltfreundlich und natürlich. Der Stein verursacht keine Allergien, setzt keine giftigen Substanzen frei, erzeugt keine schädliche Strahlung, belastet die Umwelt nicht, er ist eines der wenigen dekorativen Materialien, die wiederholt verarbeitet und verwendet werden können und deren Aussehen und Zweck ändern. Elemente in verschiedenen Größen und Gewichten. Ein wichtiger Vorteil des Steins ist die Möglichkeit, Elemente mit großen Abmessungen daraus zu gewinnen - sowohl Schüttgutblöcke als auch große Platten.

Steinboden

Der Steinboden sieht fast immer schön aus: in einem Raum jeden Stils und jeder Größe. Je nachdem, welche Elemente der Zusammensetzung des Innenraums mit einem Stein kombiniert werden, kann er den Geist der Antike und der Moderne in das Haus bringen. Wenn der Innenraum in irgendeinem historischen Stil gestaltet ist, kann der Steinboden, der in Form eines klassischen Musters ausgelegt ist, das Hauptelement der Entwurfsentscheidung sein. Die Abdeckung aus rechteckigen Platten wird idealerweise unter modernen Bedingungen eingegeben.

Durchgangszonen. Da der Stein ein natürliches Material ist, wird er weiter verwendet Terrassen, Eingangsbereiche, Wintergärten, Flure und Hallen. Die Verkleidung an der Kreuzung von Haus und Grundstück vermittelt den Eindruck eines wechselseitigen Fließens des Innenraums in den Garten und eines engeren Kontakts des Hauses mit der Natur. Aber der Stein an diesen Orten wird vor allem wegen seiner betrieblichen Vorteile verwendet. Der Steinboden ist langlebig und leicht zu reinigen. Da Sand in das Haus eingebracht wird, sollte ein Material mit hoher Abrieb- und Kratzfestigkeit gewählt werden. Es wird empfohlen, seltener Granit und Schiefer zu verwenden - Marmor und Travertin.

Die Kühle des Steins. In den südlichen Ländern ist die Beliebtheit des Steins als Bodenbelag unter anderem mit der natürlichen Kühle seiner Oberfläche verbunden. In den Räumen, in denen es sehr heiß wird, sorgt der kalte Steinboden für angenehme Empfindungen, entlastet die Füße und sorgt für eine niedrigere Temperatur im gesamten Raum. In unserem Klima ist die Kälte eines Steins eher der Nachteil als der Vorteil. Aufgrund des von ihm erzeugten Gefühls der Kühle wird es nicht für Fußböden in Schlafzimmern und Kinderzimmern verwendet. Zum Küchenboden und Wohnzimmer Es ist notwendig, poröse Steinarten auszuwählen, die sich wärmer anfühlen. Dies sind Sandsteine, Kalksteine, Travertine. Der kalte Boden des Steins kann bei Bedarf erwärmt werden, indem ein System von "warmen Böden" darunter gelegt wird. Es ist zu beachten, dass dieser Naturstoff lange Zeit Wärme speichert, sich aber wesentlich langsamer erwärmt als z. B. Keramikfliesen.

Beachtung! Ein Stein ist ein hartes und schweres Material mit einer geringen Druckverformung, die auch seinen Anwendungsbereich einschränkt. Ein Bodenbelag aus Stein belastet den Boden sehr stark, daher ist es nicht empfehlenswert, ihn in den oberen Etagen eines Hauses mit großen Flächen zu verlegen.

Dekorationsstein im Badezimmer

Das mit Stein ausgekleidete Badezimmer ähnelt der Dekoration von römischen Bädern oder zeremoniellen Innenräumen von Palästen, aber immer häufiger findet man Stein auch in modernen Badezimmern.

Alles aus Stein. Große Flächen an Wänden und Böden im Bad, ausgekleidet mit großformatigen Granit- oder Marmorplatten - diese Art der Inneneinrichtung ist eher mit Residenzen verbunden als mit bescheidenen Häusern. Ein solches Badezimmer sieht zwar elegant aus, ist aber zu monumental.

Die Verkleidung großer Flächen von Wänden und Böden mit Stein ist ebenfalls nicht immer gerechtfertigt - diese Technik eignet sich insbesondere für große Räume mit hochwertigen Möbeln, die hell und makellos sauber sind.

Wenn wir uns für die Verwendung eines Steins in großen Mengen entschieden haben, sollte dieser mit leichten Ausstattungselementen, beispielsweise aus Glas oder Holz, ausgeglichen werden. Futter Techniken. Ein Badezimmer wirkt weniger monumental, wenn Sie anstelle von großen Platten Mosaikfliesen oder kleinformatige Fliesen verwenden oder Steine ​​mit verschiedenen Farben und Strukturen kombinieren. Hervorragende Wirkung ergibt eine einfache Kombination von Steinoberflächen mit unterschiedlicher Bearbeitung - poliert und abgebrochen.

Mit Verkleidungen können dekorative Einsätze aus demselben Stein mit einer anderen Textur oder Farbe variiert werden. Stein Akzente. Oft ist Stein nur eines von vielen im Bad verwendeten Materialien. Elemente daraus können dazu dienen, Zonen im Badezimmer zu kennzeichnen, Teile zu unterstreichen, Teile des Bodens oder der Wand zu trennen, die mit anderem Material ausgekleidet sind. Jede Art von Stein lässt sich ideal mit Keramikfliesen, Glas und normalem Putz kombinieren. Die von Keramikfliesen eingerahmte Steinplatte bildet einen schönen Hintergrund für elegantes Sanitär.

Es ist zu beachten, dass der Stein auch bei geringen Auftragsmengen verpflichtet ist - die Qualität seiner Verlegung sollte einwandfrei sein.

Kamine und ihre Ausstattung von einem Stein

Kaminbereich - einer der beliebtesten Einsatzorte von Stein im Innenraum. Dies ist eine Tradition: Die Steine, die den Kamin umrahmen, schützten die Wohnung des alten Mannes vor der Ausbreitung von Feuer. Wie bei anderen Elementen der Inneneinrichtung können Sie eine Art Stein für ein Kaminportal verwenden oder mehrere Arten, Farben und Texturen kombinieren. Es ist wichtig, dass das Material des Kaminportals dem gewählten Stil des Innenraums und seiner Farbe entspricht.

Für Sicherheit und Komfort.

Stein wird hauptsächlich aus Sicherheitsgründen zur Verkleidung von Kaminen verwendet: Dieser Werkstoff brennt nicht, trägt nicht zur Ausbreitung des Feuers bei und ändert unter seiner Wirkung auch nicht seine Eigenschaften und Farbe. Entsprechend den Brandschutzbestimmungen sollte der Boden in der Nähe des Kamins mit nicht brennbarem Material ausgekleidet sein, daher wird die Wahl häufig zugunsten des Steins getroffen. Tradition oder Moderne?

Kamine in Palästen und reichen Residenzen wurden traditionell mit Skulpturen, klassischen Säulen, Pilastern und Steinstützen geschmückt. Dank der Plastizität und der einfachen Verarbeitung dieses Materials mit Hilfe moderner Technologien ist es heute möglich, verschiedene Arten von Kaminportalen daraus zu erstellen: sowohl historische Stile als auch sehr moderne Formen. Glatte, polierte Steinplatten werden sowohl für moderne als auch für stilisierte Kamine verwendet. Sie sind mit Glas und Metall kombiniert.

Blöcke und Platten Aus grobem Schotter werden vor allem Kamine im rustikalen (Burg-) Stil gefunden. Es wird oft mit Backstein, Holz, Naturputz kombiniert. Die Kombination aus Schotter und Schmiedeeisen sieht gut aus. Um die Textur von Steinblöcken hervorzuheben, sind die Nähte zwischen ihnen mit speziellen Verbindungen gefüllt.

Kopfsteinpflaster und Kieselsteine, die in willkürlichen Gruppen angeordnet sind, verleihen dem Kamin eine Art ursprünglichen Kamin.

STEINPRODUKTE FÜR VERARBEITUNG UND DESIGN VON INNENBEREICHEN

Formatierte Kacheln können unterschiedlich groß sein, in der Regel jedoch nicht größer als 60 x 60 cm. Ihre Dicke kann variieren und variiert von 0,5 cm bis 1,5 cm.

Formatierte Elemente, aus großen Platten geschnitten. Ihre Größe wird in Übereinstimmung mit der Bestellung des Kunden ausgewählt. Für den Bodenbelag werden Platten von 1,5 cm bis 2 cm verwendet, und für Wandverkleidungen - 0,5-3 siehe. Mit einem Stein laminierte Platten, genannt heller Marmor, werden erhalten, indem Elemente eines Steins mit einer Dicke von 0,4 bis 1,2 cm auf eine Auskleidungsplatte aus einem anderen Stein oder Material geklebt werden: Harz, Aluminiumwabe, Stahlblech. Sie haben im Vergleich zu massiven Steinplatten ein viel geringeres Gewicht. Kopfsteinpflaster, Fußleisten und Gesimse werden durch mechanisches Spalten des Steins hergestellt. Die Dicke dieser Elemente reicht von 5 cm bis 20 cm und die Breite hängt von ihrem Bestimmungsort ab. Zerkleinerte, gemahlene Steine, Trümmer und Mosaikfliesen sind kleine Steinelemente, die oft ein Nebenprodukt des Steinherstellungsprozesses sind. Wird verwendet, um eine Komposition zu erstellen, eine Kombination mit anderen Materialien.

Stein im Innenraum - Tipps und Bewertungen

Natur- oder Kunststein - eines der beliebtesten Veredelungsmaterialien. Im Folgenden finden Sie alles, was Sie über die Verwendung zur Gestaltung des Innenraums wissen müssen.

Natur- oder Kunststein - eines der beliebtesten Veredelungsmaterialien. Im Folgenden finden Sie alles, was Sie über die Verwendung zur Gestaltung des Innenraums wissen müssen.

Steinverlegetechnik

OBERFLÄCHE

Farb- oder Tapetenreste entfernen. Richten Sie die Oberfläche mit der Wasserwaage aus. Tragen Sie mit einer Walze eine Grundierung auf einen Wasser-Acryl-Untergrund auf. Bei Bedarf erstellen wir Markups und installieren Beacons.

HERSTELLUNG DER KLEBSTOFFZUSAMMENSETZUNG

Für die Steinbearbeitung können Sie Zusammensetzungen wie Unis Plus, Knauf Fliesen, Litokol LitoPlus und Ceresit CM 11 verwenden. Gießen Sie die trockene Mischung in einen Eimer Wasser, bezogen auf den Anteil: kg 1 pro 0,20-0,24 l Wasser . Mit einem Mixer glatt rühren. Nach einer kurzen Pause (5-10 min) nochmals umrühren. Die Mischung kann innerhalb von drei Stunden verwendet werden.